Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

10.02.2011

Ägypten: Informationsminister dementiert Mubarak-Rücktritt

Kairo – Das ägyptische Informationsministerium hat den vermuteten Rücktritt von Staatschef Husni Mubarak dementiert. Eine entsprechende schriftliche Erklärung von Informationsminister Anas el Fikki wurde im ägyptischen Staatsfernsehen eingeblendet.

Zuvor war aus einer Ankündigung der Armeeführung hervorgegangen, dass Mubarak die Forderungen der Demonstranten erfülle und seinen Rücktritt erkläre.

Am Abend will der ägyptische Staatschef in einer Fernsehansprache, welche etwa um 21 Uhr MEZ erwartet wird, das Wort an das ägyptische Volk richten.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/aegypten-informationsminister-dementiert-mubarak-ruecktritt-19935.html

Weitere Nachrichten

Militärpolizei in Paris

© über dts Nachrichtenagentur

Europol Wainwright will schnelle Anti-Terrorkräfte in jedem EU-Land

Der Chef der europäischen Polizeibehörde Europol, Rob Wainwright, hat angesichts der schweren Terroranschläge in Europa schnelle Anti-Terrorkräfte in jedem ...

Polizist

© über dts Nachrichtenagentur

Europol-Chef Höhepunkt der Terrorwelle noch nicht erreicht

Der Chef der europäischen Polizeibehörde Europol, Rob Wainwright, sieht den Höhepunkt der Terroranschläge in Europa noch nicht erreicht. "Die Terrorgefahr ...

Hans Peter Doskozil

© über dts Nachrichtenagentur

Islamisierung auf dem Balkan Österreichs Verteidigungsminister appelliert an Deutschland

Österreich hat vor einer stärkeren Präsenz von türkischen Soldaten bei Nato-Einsätzen auf dem Balkan gewarnt und gleichzeitig an Deutschland appelliert, ...

Weitere Schlagzeilen