Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Ägyptische Flagge

© über dts Nachrichtenagentur

02.12.2014

Ägypten Gericht verhängt 188 Todesurteile wegen Angriff auf Polizisten

Die Urteile sind allerdings nur vorläufig.

Kairo – Ein ägyptisches Gericht hat am Dienstag wegen eines Angriffs auf eine Polizeistation 188 Todesurteile verhängt. Das berichtet der arabische Nachrichtenkanal Al Arabiya.

Den Verurteilten wird vorgeworfen, sich im August 2013 an einem einem Anschlag auf eine Polizeistation in Kerdassa bei Kairo beteiligt zu haben. Dabei wurden mindestens 13 Polizisten getötet.

Die Urteile sind allerdings nur vorläufig: Zunächst muss die Entscheidung noch von der höchsten religiösen Instanz des Landes bestätigt werden, im Januar sollen die Urteile dann gerichtlich geprüft werden.

Bei mehreren Massenprozessen in Ägypten wurden in diesem Jahr bereits Hunderte Todesurteile verhängt.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/aegypten-gericht-verhaengt-188-todesurteile-wegen-angriff-auf-polizisten-75701.html

Weitere Nachrichten

Nazi Rechtsradikaler

© ginasanders / 123RF Lizenzfreie Bilder

Bericht Rechte Gewalt bleibt auf hohem Niveau

Rechte Gewalttäter schlagen nach Informationen des Tagesspiegels (Montagausgabe) unvermindert zu. Die Polizei registrierte im vergangenen Jahr nach ...

Polizei

© ank / newsburger.de

Neuer Eigentümer „Horror-Haus“ von Höxter ist verkauft

Das "Horror-Haus" von Höxter-Bosseborn hat einen neuen Eigentümer. Ein Handwerker aus der näheren Umgebung habe die Immobilie für einen vierstelligen Preis ...

Thomas Kutschaty SPD

© SPD-Landtagsfraktion NRW / gemeinfrei

NRW-Justizminister Toiletten-Putzen und Stadion-Verbote zur Ahndung von Straftaten

NRW-Justizminister Thomas Kutschaty (SPD) hat eine deutliche Ausweitung der Möglichkeiten zur Ahndung von Straftaten gefordert. "Ich würde mir wünschen, ...

Weitere Schlagzeilen