Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

05.02.2011

Ägypten: Brand in koptischer Kirche auf Sinai-Halbinsel

Rafah – In der ägyptischen Grenzstadt Rafah hat am Samstag eine koptische Kirche gebrannt. Dabei ist niemand verletzt worden. Verschiedenen Medienberichten zufolge sei eine Bombe in dem Gotteshaus detoniert, Augenzeugen wollen zudem bewaffnete Männer in der Nähe der Kirche gesehen haben. Der Gouverneur der Region, Abdel Wahab Mabruk, dementierte die Berichte von einer Explosion.

Bereits vor dem Volksaufstand der letzten zwölf Tage hatte es wachsende Spannungen zwischen ägyptischen Muslimen und der christlichen Minderheit des Landes gegeben. Am Neujahrstag wurden bei einem Selbstmordattentat vor einer koptischen Kirche 21 Menschen getötet.

Früher am Samstag war eine Gaspipeline auf der Sinai-Halbinsel explodiert und ein großes Feuer ausgebrochen, das jedoch niemanden verletzte. Sicherheitskräfte sprechen von einem Sabotage-Akt. Als Folge des Feuers wurden die Gaslieferungen nach Israel und Jordanien unterbrochen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/aegypten-brand-in-koptischer-kirche-auf-sinai-halbinsel-19648.html

Weitere Nachrichten

Gläubige Muslime beim Gebet in einer Moschee

© über dts Nachrichtenagentur

Köln Türkische Gemeinde zufrieden mit Friedensmarsch von Muslimen

Der Vorsitzende der Türkischen Gemeinde in Deutschland, Gökay Sofuoglu, ist zufrieden mit dem Friedensmarsch von Muslimen in Köln gegen den Terror. "Es war ...

Portugiesische Fahne

© über dts Nachrichtenagentur

Portugal Dutzende Tote bei schwere Waldbränden

Bei einem schweren Waldbrand in Portugal sind mindestens 39 Menschen ums Leben gekommen. Die meisten Opfer seien von den Flammen in ihren Fahrzeugen ...

US-Flagge

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Sieben US-Seeleute sterben bei Schiffskollision vor Japan

Bei der Kollision eines US-Kriegsschiffes mit einem philippinischen Frachter sind am Freitag sieben Matrosen ums Leben gekommen. Die US-Navy bestätigte, ...

Weitere Schlagzeilen