Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

24.06.2009

Advertiser View zur werblichen Weboptimierung

(openPR) – Lampertheim – Durch umfangreiche Verbesserungen in der Release 6.6.00 bietet Urchin Software jetzt die enge Vernetzung mit Google AdWords. Ein neuer Advertiser View sowie die Advertisement Optimization erlauben die selbstkritische Analyse und Maximierung der eigenen werblichen Wirksamkeit im Web.

Unternehmen jeder Größe halten mit Urchin 6.6.00 ein hoch professionelles Analysewerkzeug von Google und damit ihre Datenbestände in den eigenen Händen. Ausschlaggebend dafür sind meistens Gründe des Datenschutzes. Schließlich wird Urchin Software anders als Google Analytics direkt auf der Hardware des Kunden betrieben. Derart werden keinerlei Informationen an Google übermittelt. Der Datenschutz ist somit jederzeit gewährleistet. Denn nicht allein Websiteoptimierung, auch die Auswertung eigener Intra- oder Extranet-Sites ist das besondere Anliegen vieler Unternehmen. Urchin macht’s möglich.

Komfortabel und hoch funktionell:

In der Bedienung ebenso komfortabel wie das bekannte Tool Google Analytics, dabei jedoch viel diskreter, bringt Urchin 6.6.00 viele weitergehende Features wie etwa eine externe Authentifizierung über LDAP und MSAD mit. Weitere Neuerungen sind die Urchin Daten-API. Auch die Urchin Startseite wurde mit einem Rollup-Bericht versehen. Ein automatischer CPC-Datenimport von Yahoo Search Marketing (YSM) rundet die praktischen Neuerungen ab.

„Die Optimierung der Unternehmenswebsite zur produktiven Plattform bekommt gerade in den aktuell wirtschaftlich schwierigen Zeiten eine neue Bedeutung für die IT-Verantwortlichen und erhöhte Aufmerksamkeit in den Chefetagen“, bemerkt Holger Tempel, Geschäftsführer der webalytics. „Mit Urchin 6.6.00 stehen den Unternehmen nun auch unter dem Aspekt der werblichen Wahrnehmung professionelle Analysefunktionen zur Verfügung, wobei der Schutz der unternehmenseigenen Daten jederzeit gewährleistet ist.”

Die Weiterentwicklung der Urchin Software geht stetig voran. Nachdem Google erst vor gut einen Jahr den lang erwarteten Nachfolger von Urchin 5 veröffentlicht hatte, erscheint mit der neuesten Release 6.6.00 von Urchin Software in diesem Monat eine Version, die sich noch weiter an den geschäftlichen Interessen der Website-Betreiber orientiert.

Hintergrund:

Urchin Software v.6, das führende Analysewerkzeug für die Website-Optimierung im mittelständischen Unternehmen, wird über webalytics in Deutschland, Österreich und der Schweiz vertrieben. Wenngleich anwenderseitig mit einem funktionalen Umfang wie Google Analytics ausgestattet, wird Urchin anders als das kostenlose Tool direkt im Netzwerk des Kunden installiert. Urchin wird im Unternehmen selbst vorgehalten und dort auch bedient und verwaltet. Die Software ermöglicht Website-Betreibern die Analyse des Website-Traffic und des Besucherverhaltens.

Website, Intra-, Extranet:

Wo der Bedarf an optimaler Web-Präsenz steigt, genügt in vielen Fällen die kostenfreie Lösung Google Analytics den Sicherheitsanforderungen nicht mehr. Hier greift Urchin® Software als das lizenzierte Analysewerkzeug von Google und macht darüber hinaus auch die Analyse des eigenen internen Netzwerks m Unternehmen möglich. Da die Urchin® Software Logfiles als primäre Datenquelle nutzt, kann sie in Szenarien eingesetzt werden, wo eine ASP-Lösung wie Google Analytics nicht mehr geeignet ist. Sie geht daher weiter in ihren Möglichkeiten und erlaubt die Auswertung eigener Intra- oder Extranet-Sites, die erneute Abarbeitung von historischen Logfiles wie auch die Auswertung von Serverfehlermeldungen.

Urchin® Software adressiert Unternehmen, die Nutzungsdaten ihrer Website auf eigenen kontrollierten Maschinen vorzuhalten wünschen, oder Service Provider, die die Nutzung von Internetpräsenzen für Dritte überprüfen. Auch wo eine Analyse von Websites hinter Firewalls oder Intranet-Sites durchgeführt werden soll, wo historische Logfiles abgearbeitet oder Anpassungen ausgewertet werden müssen, ist Urchin® Software die bevorzugte Lösung. Sie setzt indessen aber auch erfahreneres technisches Personal für die Installation und Bedienung voraus.

Kurzprofil webalytics:

webalytics ist der erste Google Analytics Authorized Consultants (GAAC) Deutschlands und der mit Abstand führende Google Kompetenzpartner in der Region DACH. Als präferierte Agentur für alle Google- und Urchin-Produkte ist webalytics die erste Adresse in Sachen Website-Optimierung. Als ausgewiesene Experten in der Analyse und Perfektionierung von Internetpräsenzen, Portalen und Online-Shops empfiehlt sich webalytics als hoch kompetenter Serviceanbieter für alle Facetten eines erfolgreichen Online-Marketings.

Der offizielle Partner für Google Analytics® und die Urchin® Softwareprodukte und Appliances arbeitet mit einem professionellen Team erfahrener Internetexperten vornehmlich im Bereich Webanalyse und Suchmaschinenoptimierung. Zuständig für den Raum DACH bietet webalytics professionelle Services zur zielgenauen werblichen Adressierung via Google AdWords® sowie für Urchin® Software, ebenfalls ein Markenzeichen von Google Inc.

www.webalytics.de

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/advertiser-view-zur-werblichen-weboptimierung-408.html

Weitere Nachrichten

Sahra Wagenknecht Linke

© Sven Teschke / CC BY-SA 3.0 DE

Linke Wagenknecht warnt vor Eskalation im Verhältnis zu Russland

Die Linksfraktion im Bundestag fordert mit Blick auf Nato und EU "ein Ende der neuen Rüstungsspirale sowie der Sanktions- und Konfrontationspolitik ...

Spähpanzer Luchs

© Darkone / CC BY-SA 2.0

Militärausgaben SPD nennt Zwei-Prozent-Ziel der Nato abenteuerlich

Die Forderung der Nato, zwei Prozent des Bruttoinlandsprodukts (BIP) für Verteidigungszwecke auszugeben, hält die SPD für abenteuerlich. Im Gespräch mit ...

Rainer Arnold  und Frank Walter Steimeier

© Dirk Baranek / CC BY 2.0

SPD Union kündigt Verteidigungs-Konsens auf

Im Streit um die Reform der Parlamentsrechte bei Auslandseinsätzen der Bundeswehr wirft die SPD dem Koalitionspartner Union einen "tiefen Bruch der ...

Weitere Schlagzeilen