Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

Lewis Holtby FC Schalke 04

© über dts Nachrichtenagentur

01.02.2013

U 21 Adrion verzichtet gegen Italien auf Kapitän Holtby

Eingewöhnungszeit in London.

Frankfurt – DFB-Trainer Rainer Adrion verzichtet beim Länderspiel der U 21-Nationalmannschaft am Mittwoch gegen Italien auf Kapitän Lewis Holtby: Der Mittelfeldspieler war zu Beginn dieser Woche vom FC Schalke 04 zu Tottenham Hotspur gewechselt.

„Nach einem Gespräch mit Lewis habe ich mich entschieden, bei dieser Maßnahme ausnahmsweise auf ihn zu verzichten. Dadurch ermöglichen wir ihm, sich im neuen Umfeld in London einzugewöhnen. Selbstverständlich spielt Lewis als Kapitän weiterhin eine zentrale Rolle in unseren Planungen für das Länderspiel im März und für die Europameisterschaft im Juni in Israel“, so Adrion.

Die Begegnung mit den ebenfalls für die EM qualifizierten Italienern ist das erste Länderspiel der U 21 im Jahr 2013.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/adrion-verzichtet-gegen-italien-auf-kapitaen-holtby-59546.html

Weitere Nachrichten

Timo Werner beim Confed Cup 2017

© Pressefoto Ulmer/Markus Ulmer, über dts Nachrichtenagentur

Confed-Cup Deutschland im Halbfinale gegen Mexiko

Deutschland hat beim Confed Cup das dritte und letzte Spiel in Vorrundengruppe B mit 3:1 gegen Kamerun gewonnen und zieht ins Halbfinale ein. Dort wartet ...

Daniel Ricciardo 2014 Singapore FP2 Red Bull

© Morio / CC BY-SA 4.0

Formel 1 Ricciardo gewinnt Großen Preis von Aserbaidschan

Daniel Ricciardo hat im Red Bull den Großen Preis von Aserbaidschan gewonnen. Der Sieg wurde möglich, nachdem Vettel und Hamilton sich durch Rangeleien ...

Joshua Kimmich FC Bayern

© über dts Nachrichtenagentur

1. Bundesliga Kimmich würde gerne öfter bei den Bayern spielen

Fußball-Nationalspieler Joshua Kimmich würde gerne öfter beim FC Bayern München spielen. "Die Einsatzzeiten waren für mich natürlich unbefriedigend", sagte ...

Weitere Schlagzeilen