Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

06.06.2011

ADAC warnt vor Mega-Staus zu Ferienbeginn

Berlin – Vor dem Hintergrund, dass die drei bevölkerungsreichsten Bundesländer Bayern, Baden-Württemberg und Nordrhein-Westfalen gleichzeitig Sommerferien haben, warnt der ADAC vor den schlimmsten Staus aller Zeiten. Der “Bild”-Zeitung sagte ADAC-Präsident Peter Meyer: “Den Autofahrern in Deutschland droht ein Ferienstart mit Mega-Staus. Allein am letzten Juliwochenende rechnen wir mit 160 Staus mit einer Gesamtlänge von 2000 Kilometern. Das sind 25 Prozent mehr als im Vorjahr.”

Der ADAC fordert deshalb die Ständige Konferenz der Kultusminister der Länder auf, die Ferien schnellstmöglich zu entzerren und in den nächsten Jahren wieder urlauberfreundlich zu gestalten. Nicht zu vernachlässigen seien zudem die wirtschaftlichen Folgen für die deutsche Tourismusbranche. “Denn wer mit dem Auto von Frankfurt an die Ostsee länger braucht, als mit dem Flugzeug nach Antalya wird sich seinen nächsten Deutschlandurlaub sehr genau überlegen”, so Meyer weiter.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/adac-warnt-vor-mega-staus-zu-ferienbeginn-21109.html

Weitere Nachrichten

Britische Polizei und Sicherheitskräfte in Tarnhemden

© über dts Nachrichtenagentur

Erklärung „Islamischer Staat“ reklamiert Anschlag in London für sich

Die Terrororganisation "Islamischer Staat" reklamiert den Terroranschlag von London für sich. Eine entsprechende Erklärung wurde über den Internetkanal der ...

Feuerwehrmann

© über dts Nachrichtenagentur

Hessen Zwei Verletzte bei Brand von Asylbewerberheim

Beim Brand einer Flüchtlingsunterkunft im hessischen Vogelsbergkreis sind am Sonntag zwei Bewohner verletzt worden. Zu der Brandursache wollte die Polizei ...

Britische Polizei

© über dts Nachrichtenagentur

London 21 Menschen nach Terroranschlag in kritischem Zustand

Nach dem Terroranschlag in London sind 21 Verletzte in "kritischem Zustand". Das sagte Polizeisprecher Mark Rowley am Sonntagnachmittag in London. 15 ...

Weitere Schlagzeilen