Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

ADAC verdoppelt Einsätze wegen des Kälteeinbruchs

© dapd

01.02.2012

Winter ADAC verdoppelt Einsätze wegen des Kälteeinbruchs

Pannendienst wird rund 20.000 Mal am Tag gerufen.

München – Die Pannenhelfer des Automobilklubs ADAC sind seit Wochenbeginn doppelt so häufig im Einsatz wie an normalen Wintertagen. Wegen des anhaltenden Frostes werde der Pannendienst seit Montag täglich bundesweit rund 20.000 Mal am Tag gerufen, sagte ADAC-Sprecherin Maxi Hartung am Mittwoch in München. “An normalen Wintertagen müssen die Helfer etwa 10.000 Einsätze fahren”, sagte Hartung.

Aufgrund des Andrangs war die Hotline des ADAC am Mittwochmorgen zeitweise nicht erreichbar. Vor allem in den Morgenstunden sei es schwierig, die Helfer zu erreichen, betonte Hartung. Die “Neue Ruhr Zeitung” hatte unter Berufung auf den ADAC berichtet, dass Betroffene wegen des Ansturms statt maximal 30 Minuten mehrere Stunden auf die Helfer warten müssten.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/adac-verdoppelt-einsaetze-wegen-des-kaelteeinbruchs-37456.html

Weitere Nachrichten

Düsseldorf Flughafen Abflughalle

Abflughalle Düsseldorf © Sahar.Ahmed / CC BY-SA 3.0

Düsseldorf Sicherheitspersonal am Flughafen offenbar unzureichend geschult

Die Kontrollen an den Sicherheitsschleusen am Düsseldorfer Flughafen sind nach Recherchen der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" ...

Apartement-Wohnung

© Brendel / CC BY-SA 2.5

Energie-Trendmonitor 91 Prozent der Deutschen irren beim Fensterlüften

Die Verbraucher in Deutschland schätzen den Energieverlust beim Fensterlüften falsch ein: Nur knapp jedem zehnten Bundesbürger ist klar, dass beim ...

Nazi Rechtsradikaler

© ginasanders / 123RF Lizenzfreie Bilder

Bericht Rechte Gewalt bleibt auf hohem Niveau

Rechte Gewalttäter schlagen nach Informationen des Tagesspiegels (Montagausgabe) unvermindert zu. Die Polizei registrierte im vergangenen Jahr nach ...

Weitere Schlagzeilen