Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

Tankstelle Total

© Joho345 / gemeinfrei

27.01.2016

ADAC Benzin teurer – Diesel günstiger

Preisdifferenz zwischen beiden Kraftstoffsorten bei knapp 26 Cent.

München – Der Preis für einen Liter Diesel ist gegenüber der vergangenen Woche erneut gesunken. Wie die aktuelle ADAC-Auswertung zeigt, kostet ein Liter des Selbstzünderkraftstoffs im Tagesmittel 96,5 Cent, das ist ein Minus von 0,7 Cent.

Leicht gestiegen ist dagegen der Benzinpreis: Für einen Liter Super E10 müssen die Autofahrer derzeit 1,223 Euro bezahlen – ein Anstieg binnen Wochenfrist um 0,8 Cent.

Durch die gegensätzlichen Preisbewegungen hat sich die Differenz zwischen den beiden Kraftstoffsorten auf knapp 26 Cent vergrößert. Dies ist höchst ungewöhnlich für einen Januar, in dem normalerweise die Heizölnachfrage den Dieselpreis steigen lässt und der Preisunterschied zum Benzin kleiner wird.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+ Xing

© newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/adac-benzin-teurer-diesel-guenstiger-92651.html

Weitere Nachrichten

Angela Merkel CDU 2014

© Tobias Koch / CC BY-SA 3.0 DE

BDA Arbeitgeber setzen auf vierte Amtszeit Merkels

Arbeitgeberpräsident Ingo Kramer setzt auf eine vierte Amtszeit von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU). "In dieser unruhigen Welt, in der wir uns ...

Donald Trump 2015

© Gage Skidmore / CC BY-SA 3.0

Handelsbeschränkungen Gesamtmetall warnt Donald Trump vor Protektionismus

Die deutsche Metall- und Elektroindustrie setzt weiterhin auf regen Handel mit den USA und warnt die künftige Administration unter Donald Trump vor ...

Renault Zoe E-Auto Lade-Station

© Werner Hillebrand-Hansen / CC BY-SA 2.0

Gesamtmetall Gesetzgeber sollte sich bei Elektromobilität zurückhalten

Die Metall- und Elektroindustrie warnt vor zu weitreichenden staatlichen Vorgaben beim Ausbau der Elektromobilität. Rainer Dulger, Präsident des ...

Weitere Schlagzeilen