Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

14.01.2010

Achtjähriger wegen Namensgleichheit auf US-Terrorliste

Washington – Ein Achtjähriger aus dem US-Bundesstaat New Jersey steht aufgrund einer Namensgleichheit bei jeder Flugreise mit seiner Familie unter Terrorverdacht. Wie US-Medien berichten, ist der Name des Jungen, Michael Hicks, auf der „Terrorist Watchlist“ der Vereinigten Staaten verzeichnet. Der Michael Hicks, um den es eigentlich geht, erregte einst den Verdacht der Terrorfahnder. Der gleichnamige Junge, der erstmals im Alter von zwei Jahren am Flughafen „aufgegriffen“ wurde, lebt nun seit sechs Jahren mit den Konsequenzen. Bei jedem Flug erscheint die Terrorwarnung und der Achtjährige wird einer langwierigen und eingehenden Überprüfung unterzogen. Eine Behebung des Fehlers erwies sich als schwierig und konnte bisher nicht umgesetzt werden. Der achtjährige Hicks ist dabei kein Einzelfall, immerhin haben die USA auf der „Terrorist Watchlist“ mehr als eine Millionen Namen von Personen verzeichnet. Neben dieser Liste gibt es noch eine „No Fly Liste“. Für die darin verzeichneten über 4000 Menschen gilt ein generelles Flugverbot.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/achtjaehriger-wegen-namensgleichheit-auf-us-terrorliste-5952.html

Weitere Nachrichten

Computer-Nutzer

© über dts Nachrichtenagentur

Bitkom Rohleder kritisiert Gesetz gegen Hass im Netz

Mit Kritik hat Bitkom-Hauptgeschäftsführer Bernhard Rohleder auf die Einigung von Union und SPD zum Gesetz gegen Hass im Netz reagiert: "Ob es der Politik ...

Fahne von Japan

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Investoren werden in EU-Handelspakt mit Japan bevorzugt

Bei dem von Europa angestrebten Handelsvertrag mit Japan sollen politisch heikle Fragen offenbar ausgeklammert und Industriekonzerne zulasten der Bürger ...

Euroscheine

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Weg für Atommüll-Staatsfonds endgültig frei

Die Bundesregierung wird den lange erwarteten Vertrag mit den Atomkonzernen über die Finanzierung der Zwischen und Endlagerung am kommenden Montag unterzeichnen. ...

Weitere Schlagzeilen