Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

10.02.2011

Acht Tote nach Flugzeugabsturz in Irland befürchtet

Dublin – Beim Absturz eines Kleinflugzeugs auf dem Flugplatz der irischen Stadt Cork sind womöglich acht Menschen ums Leben gekommen. Das berichtet der irische Sender RTE unter Berufung auf unbestätigte Informationen. Die Maschine soll aus dem nordirischen Belfast stammen und sich bei der Landung überschlagen haben. An Bord des Flugzeugs sollen insgesamt zehn Passagiere und zwei Crewmitglieder gewesen sein.

Die genaue Unglücksursache ist noch unklar, zum Zeitpunkt des Vorfalls am Donnerstagmorgen sollen schlechte Sichtbedingungen durch dichten Nebel geherrscht haben. Laut der Flugsicherungsbehörde habe die Maschine vor dem Absturz bereits zweimal erfolglos versucht, zu landen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/acht-tote-nach-flugzeugabsturz-in-irland-befuerchtet-19908.html

Weitere Nachrichten

Helene Fischer 2013 Schleyerhalle

© Fred Kuhles / CC BY-SA 3.0

DFB-Pokal Helene Fischer während Konzert ausgepfiffen

Während eines Kurzkonzerts in der Halbzeitpause des DFB-Pokal-Finales zwischen Borussia Dortmund und Eintracht Frankfurt ist am Samstag die ...

Kinder spielen auf einem Schulhof

© über dts Nachrichtenagentur

OECD-Generalsekretär Finanzbildung deutscher Schüler testen

José Ángel Gurría, der Generalsekretär der OECD, sieht Verbesserungsbedarf beim Aufbau der deutschen PISA-Tests: Insbesondere die Frage, wie es um die ...

Manchester-Attentäter Salman Abedi

© Text: über dts Nachrichtenagentur

Nach Anschlag Polizei veröffentlicht Fotos von Manchester-Attentäter

Fünf Tage nach dem Anschlag von Manchester hat die Polizei Fotos des mutmaßlichen Attentäters Salman Abedi veröffentlicht. Die beiden Bilder seien am ...

Weitere Schlagzeilen