Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

Abu Dhabi will offenbar bei Daimler aussteigen

© dapd

19.04.2012

Magazinbericht Abu Dhabi will offenbar bei Daimler aussteigen

Auch das Formel-1-Team soll betroffen sein.

Hamburg/Stuttgart – Das Emirat Abu Dhabi will einem Magazinbericht zufolge beim Autokonzern Daimler aussteigen. Der Staatsfonds Aabar wolle sich aus der Daimler AG, dem Formel-1-Rennstall des Autokonzerns und auch aus dem gemeinsamen Investment beim Elektroautohersteller Tesla zurückziehen, berichtet das „Manager Magazin“.

Eine Daimler-Sprecherin sagte dazu auf dapd-Anfrage: „Uns ist nicht bekannt, dass Aabar seine Anteile reduzieren will, es hat darüber auch keine Gespräche gegeben.“

Die Araber hatten im März 2009 rund neun Prozent der Daimler-Anteile gekauft. Die Sprecherin sagte, Aabar halte nach wie vor 9,04 Prozent Aktien und Finanzinstrumente.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+ Xing

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/abu-dhabi-will-offenbar-bei-daimler-aussteigen-51309.html

Weitere Nachrichten

Hermann Gröhe CDU 2014

© J.-H. Janßen / CC BY-SA 3.0

DocMorris Geplantes Verbot von Apotheken-Versandhandel verfassungswidrig

Europas größte Versandapotheke DocMorris kritisiert die Pläne von Gesundheitsminister Hermann Gröhe (CDU), den Online-Handel mit rezeptpflichtigen ...

Lebensmittel Fleischtheke Supermarkt

© Ralf Roletschek / CC BY 2.5

Fleischwirtschaft Hunderte Ermittlungsverfahren gegen Betriebe eingeleitet

Ermittlungsbehörden haben im vergangenen Jahr Hunderte Verfahren wegen Arbeitsrechtsverstößen in der deutschen Fleischwirtschaft eingeleitet. Das geht aus ...

Deutsche Bank AG Falkeplatz Chemnitz

© Sandro Schmalfuß / CC BY-SA 4.0

Deutsche Bank Probleme könnten Gewinn zu Peanuts werden lassen

Der Bankenexperte Wolfgang Gerke hat davor gewarnt, den überraschenden Gewinn der Deutschen Bank im dritten Quartal zu positiv zu bewerten. Es sei zwar ...

Weitere Schlagzeilen