Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

17.12.2009

Absturzursache von Air France-Flug 447 bleibt weiterhin unbekannt

Paris – Die Ursache des Absturzes von Air France-Flug 447 bleibt weiterhin ungeklärt. In einem heute veröffentlichten Zwischenbericht der Ermittlungsbehörde BEA werden lediglich diverse Absturzursachen ausgeschlossen. Demnach sei die Maschine nicht in der Luft zerbrochen und es habe auch keinen Druckabfall im Flugzeug gegeben. Die BEA hat eine Fortsetzung der Untersuchung des Unglücks angekündigt, unter anderem soll im Januar 2010 eine neue Suchphase im Meer eingeleitet werden. Eine endgültige Klärung der Absturzursache setze aber entweder eine Analyse der Daten des Flugschreiber, welcher noch nicht gefunden wurde, oder eine Untersuchung des Wracks voraus.

Die Air-France-Maschine war am 1. Juni dieses Jahres während eines Sturms über dem Atlantik abgestürzt. Das Flugzeug war auf dem Weg von Rio de Janeiro nach Paris. Bei dem Unglück sind alle 228 Menschen an Bord ums Leben gekommen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/absturzursache-von-air-france-flug-447-bleibt-weiterhin-unbekannt-4986.html

Weitere Nachrichten

Bundespolizei im Bahnhof

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht 100.000 Straftaten in Zügen, Bahnhöfen und an Bahnanlagen

Die Bundespolizei hat im vergangenen Jahr mehr als 100.000 Straftaten in Zügen, in Bahnhöfen und an Bahnanlagen registriert. Das geht aus der Antwort der ...

Fahnen von EU und Großbritannien

© über dts Nachrichtenagentur

Thriller-Autor Harris Brexit hat politische Stimmung vergiftet

Das Brexit-Referendum hat nach Ansicht des britischen Bestsellerautors Robert Harris ("Vaterland", "Angst", "Dictator") die politische Stimmung in ...

Polizeiwagen

© über dts Nachrichtenagentur

Bayern 18-jähriger Asylbewerber stirbt nach Fenstersturz

In Roding im ostbayerischen Landkreis Cham ist am Freitagabend ein 18-jähriger somalischer Asylbewerber nach einem Fenstersturz in einer Asylunterkunft ums ...

Weitere Schlagzeilen