Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Abriss des NSU-Unterschlupfes hat begonnen

© dapd

24.04.2012

Zwickau Abriss des NSU-Unterschlupfes hat begonnen

Mit dem Abriss soll der Missbrauch des Ortes als Wallfahrtsort verhindert werden.

Zwickau – In Zwickau hat am Dienstag der Abriss des letzten Unterschlupfes der Zwickauer Terrorzelle begonnen. Mit einem Bagger wurden am Morgen zunächst die Überreste des Hauses Nummer 26 in der Frühlingsstraße abgetragen. Anschließend wird eine benachbarte Doppelhaushälfte eingerissen. Wie ein Sprecher der kommunalen Gebäude- und Grundstücksgesellschaft Zwickau sagte, ziehen sich die Arbeiten voraussichtlich bis zum Ende der Woche hin. Bis Ende Mai soll das Areal zu einem Park umgestaltet werden.

In dem Haus waren die mutmaßlichen Rechtsterroristen Uwe Böhnhardt, Uwe Mundlos und Beate Zschäpe von 2008 bis 2011 untergetaucht. Nach dem Selbstmord ihrer Komplizen am 4. November 2011 hatte Zschäpe die Wohnung in Brand gesteckt. Die Stadt Zwickau hatte das Gelände zu Jahresbeginn gekauft. Mit dem Abriss soll der Missbrauch des Ortes als Wallfahrtsort verhindert werden.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/abriss-des-nsu-unterschlupfes-hat-begonnen-52176.html

Weitere Nachrichten

Kind

Symbolfoto © Alvesgaspar / CC BY-SA 3.0

Bericht Kind im Internet zum Verkauf angeboten

Ein Mädchen (8) aus Löhne (Kreis Herford) ist im Internet zum Verkauf angeboten worden. Das Kind gab an, das Inserat selbst aufgegeben zu haben. Nach ...

Daniela Katzenberger 2014

Katzenberger auf dem RTL-Spendenmarathon 2014 in Hürth © Michael Schilling / CC BY-SA 3.0

Daniela Katzenberger „Ich mache keine Werbung für irgendwelche Diät-Pillen“

Ein unseriöser Hersteller wirbt mit Daniela Katzenberger (30) für Schlank-Tabletten. Auf ihrer Facebook-Seite wehrt sich die TV-Blondine gegen diese ...

Flüchtlinge

© ververidis / 123RF Lizenzfreie Bilder

Zahlen der Bundespolizei 20.000 Migranten an deutschen Außengrenzen abgewiesen

An Deutschlands Außengrenzen ist in diesem Jahr etwa 20.000 Migranten die Einreise verweigert worden. Das berichtet die "Neue Osnabrücker Zeitung" ...

Weitere Schlagzeilen