Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Angela Merkel

© über dts Nachrichtenagentur

31.01.2014

Nach Abhör-Affäre Merkel mit Kerry zusammengetroffen

„Wir sprechen offen, auch wenn es Differenzen gibt.“

Berlin – Nach der Affäre um das Abhören vom Handy der Bundeskanzlerin durch den US-Geheimdienst NSA sind Angela Merkel (CDU) und der Außenminister der Vereinigten Staaten, John Kerry, am Freitag in Berlin zu Gesprächen zusammengekommen.

Auf der Agenda des Treffens stünden unter anderem die Krise in Syrien, das iranische Atomprogramm, die Verhandlungen über das transatlantische Freihandelsabkommen sowie die Aktivitäten des US-Geheimdienstes NSA, sagte Merkel im Vorfeld der Gespräche bei einem gemeinsamen Presseauftritt mit Kerry.

„Wir sprechen offen, auch wenn es Differenzen gibt“, so die Kanzlerin mit Blick auf die NSA-Affäre. Die transatlantische Partnerschaft habe „herausragende Bedeutung“ für Deutschland, betonte Merkel. Zudem wolle die Kanzlerin mit dem US-Außenminister über Afghanistan sprechen.

Kerry betonte seinerseits ebenfalls die Wichtigkeit der Beziehungen zwischen Washington und Berlin. „Die deutsch-amerikanischen Beziehungen sind der Motor der transatlantischen Partnerschaft.“ Dies seien nicht nur Worte, so Kerry weiter.

Der US-Außenminister war zuvor von seinem deutschen Amtskollegen Frank-Walter Steinmeier (SPD) auf dem militärischen Teil des Flughafens Berlin-Tegel empfangen worden. Im Anschluss zogen sich die beiden zu Gesprächen zurück, in deren Mittelpunkt auch die Zerstörung der syrischen Chemiewaffen und die Krise in der Ukraine standen. Mit Blick auf die NSA-Abhöraffäre erklärte Steinmeier, dass diese die „gewachsene Freundschaft“ zwischen der Bundesrepublik und den Vereinigten Staaten nicht zerstören dürfe.

Nach den Gesprächen in Berlin reist der US-Außenminister weiter zur Sicherheitskonferenz in München, wo er unter anderem zu Gesprächen mit dem ukrainischen Oppositionspolitiker Vitali Klitschko und dem russischen Außenminister Sergej Lawrow zusammenkommen wird.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/abhoer-affaere-merkel-zu-mit-kerry-zusammengetroffen-68792.html

Weitere Nachrichten

Wahlurne Umfrage

© Rama / CC BY-SA 2.0 FR

Türkei-Referendum 2,5 Millionen Stimmzettel laut Oppositionspolitiker manipuliert

Der Vorsitzende der türkischen Oppositionspartei CHP in Baden-Württemberg, Kazim Kaya, zweifelt an der korrekten Auszählung des türkischen Referendums. ...

Ankara Türkei

© Charismaniac / CC BY-SA 3.0

Leiter der OSZE-Wahlbeobachtermission Änderung des Auszählungsmodus‘ besorgniserregend

Michael Link, Leiter der OSZE-Wahlbeobachtermission in der Türkei, hat die Änderung des Auszählungsverfahrens in der Türkei als "äußerst besorgniserregend" ...

Donald Trump 2016

© whitehouse.gov / gemeinfrei

Dominanzanspruch der Trump-Regierung Enwicklungsexperte fordert Fairness statt „America first“

Vor Politblockaden und zunehmenden Konflikten warnt angesichts der Orientierung des US-Präsidenten Donald Trump auf "America first" der Entwicklungsexperte ...

Weitere Schlagzeilen