Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

Ausfahrts-Schild an einer Autobahn

© über dts Nachrichtenagentur

23.09.2015

Abgas-Affäre Autoexperte rechnet mit großer Rückrufaktion bei VW

„Bei der Rückholaktion könnten nun andere Katalysatoren fällig sein.“

Wolfsburg – Der Autoexperte Ferdinand Dudenhöffer rechnet mit einer großen Rückrufaktion bei Volkswagen. Der Konzern werde keine Alternative haben, als die weltweit elf Millionen Fahrzeuge mit fragwürdig eingestellten Diesel-Motoren in der Rückrufaktion auf Vordermann zu bringen, erklärte Dudenhöffer gegenüber der „Rheinischen Post“ (Mittwochausgabe).

Was VW dann an den Fahrzeugen ändern werde, sei aber noch offen, meinte der Automobilexperte von der Universität Duisburg-Essen: „Bei der Rückholaktion könnten nun andere Katalysatoren fällig sein“, sagte er, „aber auch die Motorensteuerung per Software wird man sich genau anschauen müssen.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+ Xing

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/abgas-affaere-autoexperte-rechnet-mit-grosser-rueckrufaktion-bei-vw-88778.html

Weitere Nachrichten

Lufthansa-Maschine

© über dts Nachrichtenagentur

Sicherheit Lufthansa sieht Computerverbot in Flugzeugen-Kabinen kritisch

Lufthansa-Chef Carsten Spohr sieht das diskutierte Laptopverbot an Bord von Flugzeugen kritisch. "Wir sind mit den deutschen, europäischen und US-Behörden ...

Flughafen Berlin-Brandenburg International BER

© über dts Nachrichtenagentur

Berliner Großflughafen Bosch sieht derzeit „keine Grundlage“ für BER-Eröffnung

Die Baufirma Bosch hat massive Zweifel an einer Fertigstellung des neuen Berliner Großflughafens geäußert, berichtet "Bild am Sonntag". In einem Brief vom 31. ...

Air Berlin

© über dts Nachrichtenagentur

Lufthansa Spohr will Air Berlin derzeit nicht übernehmen

Lufthansa Chef Carsten Spohr will die angeschlagene Fluglinie Air Berlin weiter unterstützen und weitere Flugzeuge übernehmen - eine Unternehmensübernahme ...

Weitere Schlagzeilen