Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Polizei und Klinik revidieren Berichte

© dts Nachrichtenagentur

24.06.2011

Aachener Geiselnahme Polizei und Klinik revidieren Berichte

Unklar ob es überhaupt eine Geiselnahme gab.

Aachen – Nach dem Bekanntwerden einer möglichen Geiselnahme in einem Aachener Klinikum hat das Krankenhaus die Berichte am Freitagabend revidiert. Demnach stehe nicht, wie zuvor berichtet wurde, fest ob es eine Geiselnahme gegeben habe. „Es gab eine Bombendrohung, und da wurde auch mit einer Geiselnahme gedroht, aber ob es die gegeben hat, ist unklar“, erklärte eine Sprecherin der Klinik.

Einer Polizeisprecherin zufolge sei zudem nicht klar, ab sich der Mann derzeit noch auf dem Krankenhausgelände befinde. Der mutmaßliche Täter habe vor seiner Drohung einen Zettel bei der Klinikverwaltung hinterlegt, er sei jedoch schwer lesbar. „Es ist nach wie vor keine definierte Lage“, so die Sprecherin.

Zuvor war berichtet worden, dass ein Mann in der Aachener Klinik ein Kleinkind in seine Gewalt gebracht und mit der Zündung eines Sprengsatzes gedroht habe. Weiterhin hätte die Polizei den Bereich um das Krankenhaus abgesperrt und Teile der Klinik evakuieren lassen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/aachener-geiselnahme-polizei-und-klinik-revidieren-berichte-22576.html

Weitere Nachrichten

Nadja abd el Farrag 2013

© 9EkieraM1 / CC BY-SA 3.0

Nadja Abd el Farrag „Ich bin enttäuscht von Herrn Zwegat“

Er sollte ihr aus der finanziellen Misere helfen, aber die Bemühungen von Peter Zwegat (66) haben laut Nadja ab del Farrag (51) zu kaum etwas geführt. ...

Kind

Symbolfoto © Alvesgaspar / CC BY-SA 3.0

Bericht Kind im Internet zum Verkauf angeboten

Ein Mädchen (8) aus Löhne (Kreis Herford) ist im Internet zum Verkauf angeboten worden. Das Kind gab an, das Inserat selbst aufgegeben zu haben. Nach ...

Daniela Katzenberger 2014

Katzenberger auf dem RTL-Spendenmarathon 2014 in Hürth © Michael Schilling / CC BY-SA 3.0

Daniela Katzenberger „Ich mache keine Werbung für irgendwelche Diät-Pillen“

Ein unseriöser Hersteller wirbt mit Daniela Katzenberger (30) für Schlank-Tabletten. Auf ihrer Facebook-Seite wehrt sich die TV-Blondine gegen diese ...

Weitere Schlagzeilen