Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

KZ Auschwitz

© Bundesarchiv, B 285 Bild-04413 / Stanislaw Mucha / CC BY-SA

14.02.2015

Dortmund 93-Jähriger ehemaliger SS-Mann angeklagt

Der Mann wird dem Bericht zufolge der Beihilfe zum Mord beschuldigt.

Bielefeld – Im NRW-weit womöglich letzten Justizfall zu Verbrechen im NS-Vernichtungslager Auschwitz hat die Staatsanwaltschaft Dortmund einen 93-jährigen ehemaligen SS-Mann aus Lage (Kreis Lippe) angeklagt. Das berichtet das in Bielefeld erscheinende Westfalen-Blatt (Samstagsausgabe).

Der 93-Jährige wird dem Bericht zufolge der Beihilfe zum Mord beschuldigt. Das bestätigte die für Ermittlungen zu NS-Verbrechen federführende Staatsanwaltschaft in Dortmund der Zeitung am Freitag. Die Akten liegen nun beim Landgericht in Detmold, das über die Zulassung der Anklage entscheiden muss.

Dem Westfalen-Blatt-Bericht zufolge waren die Ermittler dem hochbetagten Mann nach akribischer Archivarbeit auf die Spur gekommen. Sein Name tauchte auf Bekleidungslisten des Konzentrationslagers Auschwitz auf. Deshalb wurde auch gegen zwei weitere Männer aus NRW ermittelt. Die Verfahren seien mittlerweile aber eingestellt worden, sagt der Dortmunder Oberstaatsanwalt Andreas Brendel der Zeitung. „Die Beweislage war in beiden Fällen zu dünn.“

Der Beschuldigte hatte nach Angaben der Ermittler eingeräumt, von Anfang 1942 bis 1944 Wachmann im KZ Auschwitz gewesen zu sein. Eine Beteiligung an Tötungshandlungen habe er allerdings abgestritten, heißt es in dem Bericht weiter.

In Auschwitz waren während des Zweiten Weltkrieges mindestens 1,1 Millionen Menschen, meist jüdische Häftlinge, ermordet worden.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/93-jaehriger-ehemaliger-ss-mann-angeklagt-78461.html

Weitere Nachrichten

Polizist

© über dts Nachrichtenagentur

Landeskriminalamt Razzien gegen Rechtsextremisten in Thüringen und Niedersachsen

An verschiedenen Orten in Thüringen und Niedersachsen sind am Freitagmorgen Durchsuchungen wegen des Verdachts der Bildung einer kriminellen Vereinigung im ...

Aufnahmeeinrichtung für Asylbewerber

© über dts Nachrichtenagentur

BKA Zahl der Angriffe auf Asylunterkünfte geht zurück

Die Zahl der Angriffe auf Asylunterkünfte ist in diesem Jahr rückläufig. Bis Mitte Juni seien bundesweit rund 127 entsprechende Vorfälle registriert ...

Polizei

© über dts Nachrichtenagentur

Sachsen-Anhalt Immer mehr Anzeigen gehen elektronisch ein

In Sachsen-Anhalt sind im vergangenen Jahr mehr als 18.000 Anzeigen über das Online-Formular der Polizei registriert worden. Fünf Jahre zuvor waren es ...

Weitere Schlagzeilen