Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

08.09.2009

90-minutes.org – Neue Features für Fußballmanager

(openPR) – Beim kostenlosen Browsergame 90-minutes.org – online Fussballmanager ist in den letzten 4 Jahren schon zur Tradition geworden, dass Vorschläge aus der Community immer wieder von den Entwicklern berücksichtigt und ins Spiel intrigiert werden. Natürlich nur insofern sie sinnvoll sind und einfach zu Spiel passen. Doch in der 90-minutes.org Community gibt es stets viele sinnvolle Vorschläge und so wurden in jüngster Vergangenheit wieder ein paar aus dieser Kategorie umgesetzt.

So können die Manager in der neuen Saisonbilanz genau vergleichen, wie sich ihre Finanzen in der aktuellen und der abgelaufenen Saison entwickelt haben. Die Ewige Tabelle beinhaltet nun auch einen Punktedurchschnitt und unter dem neuen Punkt Trainingsanteile können die Spielern sehen, welche Trainingsart wie häufig bei täglichen Training geübt wird.

Des Weiteren können die Betreiber stolz vermelden, dass die Spielserver einen erfolgreichen Umzug vom Rechenzentrum in Karlsruhe nach Frankfurt hinter sich haben. Im neuen Rechenzentrum stehen eine weitaus bessere Anbindung sowie ein besserer Support zur Verfügung.

Seit Juni 2006 ist das Unternehmen MaDe Games GbR Neetix – Wycislik im Segment der Browserspiele tätig und auf deren Entwicklung spezialisiert. Diese Spiele können ohne jegliche lokale Installation direkt über jeden gängigen Webbrowser gespielt werden. Einzige Voraussetzung zur Teilnahme ist eine Internetanbindung. Dabei ist das kostenlos spielbare Browsergame 90-minutes.org – online Fussballmanager das aktuelle Aushängeschild des Unternehmens.

www.madegames.com

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/90-minutes-org-neue-features-fur-fusballmanager-1427.html

Weitere Nachrichten

Johanna Wanka

© über dts Nachrichtenagentur

CDU Wanka will mit 35 Millionen Euro Extremismusforschung fördern

Bundesbildungsministerin Johanna Wanka (CDU) will mit insgesamt fast 35 Millionen Euro die Extremismusforschung fördern. Den Zeitungen der ...

Fernsehzuschauer mit einer Fernbedienung

© über dts Nachrichtenagentur

Studie Geräte-Tests schönen Stromverbrauch

Viele Haushaltsgeräte verbrauchen im Alltag daheim deutlich mehr Energie, als beim Kauf im Geschäft versprochen: Zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle ...

Frankfurter Wertpapierbörse

© über dts Nachrichtenagentur

Abschlussbericht zu Cum-Ex Grüne sehen „massives Staatsversagen“

In ihrem Abschlussbericht zu den sogenannten Cum-Ex-Geschäften sprechen die Grünen von einem "massiven Staatsversagen". Die Bundesregierung habe den ...

Weitere Schlagzeilen