Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

12.08.2010

8,4 Prozent aller Transportgüter waren im Jahr 2008 Gefahrgüter

Wiesbaden – In Deutschland sind im Jahr 2008 8,4 Prozent aller mit Schiffen, Eisenbahnen und Lastkraftfahrzeugen transportierten Güter Gefahrgüter gewesen. Nach Angaben des Statistischen Bundesamtes entspreche das 353 Millionen Tonnen beförderter Waren.

Besonders hoch lag der Gefahrgutanteil mit 23 Prozent und 72,9 Millionen Tonnen aller transportierten Güter in der Seeschifffahrt. Der Grund dafür sei vor allem der Import von Rohöl. Auch der Gefahrgutanteil in der Binnenschifffahrt ist mit 20,2 Prozent, beziehungsweise 49,6 Prozent recht hoch. Mit der Eisenbahn wurden insgesamt 58,9 Millionen Tonnen Gefahrgut transportiert.

Prozentual den geringsten Gefahrgutanteil hatten 2008 die per LKW transportierten Waren mit 5,2 Prozent. Aufgrund der hohen Beförderungsmenge im Straßenverkehr entspricht das in absoluten Zahlen jedoch 171,2 Millionen Tonnen. Knapp Dreiviertel aller Gefahrguttransporte waren mit Gütern der Gefahrklasse 3 beladen. Dazu gehören entzündbare flüssige Stoffe wie Rohöl, Benzin, Dieselkraftstoff und Heizöl.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/84-prozent-aller-transportgueter-waren-im-jahr-2008-gefahrgueter-12930.html

Weitere Nachrichten

Clemens Fuest 2012 ZEW

© Institut der deutschen Wirtschaft Köln / CC BY 2.0

Agenda 2010 Wirtschaftsweisen-Chef warnt SPD vor Aufweichung

Deutsche Top-Ökonomen haben die SPD davor gewarnt, die Reformagenda 2010 aufzuweichen. "Die Politik sollte sich auch im Wahlkampfmodus erst einmal fragen, ...

SPD

© gemeinfrei

SPD Seeheimer Kreis stützt Agenda-Kurs von Kanzlerkandidat Schulz

Der konservative SPD-Flügel "Seeheimer Kreis" stützt die von SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz geplanten Korrekturen an der Agenda 2010. "Das sind ...

Cem Özdemir Grüne 2013

© gruene.de / Sedat Mehder / CC BY 3.0

Grüne Özdemir fordert „klare Kante“ gegen Erdogan-Anhänger

Angesichts der jüngsten Großkundgebung für den türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan in Oberhausen hat Grünen-Chef Cem Özdemir die SPD und die Union ...

Weitere Schlagzeilen