Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Digital - newsburger.de

Facebook-Nutzerin vor dem Computer

© dts Nachrichtenagentur

03.08.2012

Facebook 83 Millionen Profile sind gefälscht oder erfunden

„Wir versuchen möglichst viele falsche Profile ausfindig zu machen.“

Menlo Park – Rund 83 Millionen Profile im sozialen Netzwerk Facebook sind gefälscht oder frei erfunden. Das teilte das US-Unternehmen in seinem jüngsten Börsenbericht mit. „Wir versuchen auf Facebook möglichst viele falsche Profile ausfindig zu machen“, sagte der Facebook-Sicherheitschef, Joe Sullivan, in einem Interview mit dem Nachrichtensender CNN. „Unsere gesamte Plattform basiert auf Menschen, die ihre wahre Identität benutzen.“

Die falschen Profile, die circa 8,7 Prozent der 955 Millionen Accounts ausmachen, werden in drei Kategorien unterteilt. Rund 4,8 Prozent der Profile sind doppelt vorhanden. Obwohl in den Facebook-Richtlinien verboten worden ist, mehrere Profile zu haben, gibt es circa 45,8 Millionen Duplikate.

Es gibt zudem rund 22,9 Millionen falsch klassifizierte Accounts. Das sind Profile von Unternehmen, Gruppen oder Tieren, die als Seite gekennzeichnet werden müssten. Die dritte Gruppe sind unerwünschte, also Spam- oder Gewalt-Profile. Davon gibt es circa 14,3 Millionen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/83-millionen-profile-sind-gefaelscht-oder-erfunden-55734.html

Weitere Nachrichten

Computer-Nutzer

© über dts Nachrichtenagentur

Bitkom Rohleder kritisiert Gesetz gegen Hass im Netz

Mit Kritik hat Bitkom-Hauptgeschäftsführer Bernhard Rohleder auf die Einigung von Union und SPD zum Gesetz gegen Hass im Netz reagiert: "Ob es der Politik ...

Zwei Männer surfen im Internet

© über dts Nachrichtenagentur

Umfrage 29 Prozent nutzen kostenpflichtige Video-Streaming-Dienste

29 Prozent der deutschen Internetnutzer ab 14 Jahren schauen Spielfilme und Serien über kostenpflichtige Video-Streaming-Dienste. Das ist das Ergebnis ...

Pokémon-Go-Spieler

© über dts Nachrichtenagentur

Studie Junge Deutsche verbringen täglich sieben Stunden im Internet

Junge Deutsche verbringen täglich fast sieben Stunden im Internet. Das ist dreimal so viel wie ältere Bundesbürger, wie aus einer Studie der ...

Weitere Schlagzeilen