Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

83-Jähriger randaliert in Klinik – mehrere Verletzte

© dapd

08.04.2012

Siegen 83-Jähriger randaliert in Klinik – mehrere Verletzte

Polizei stoppte Rentner mit Schuss ins Bein.

Siegen – Mit einem Schuss ins Bein musste die Polizei einen 83-jährigen Randalierer in einem Siegener Krankenhaus stoppen. Der Mann, der in der Klinik in Behandlung war, hatte in der Nacht zum Sonntag zunächst eine Krankenschwester mit einer Glasflasche geschlagen und dabei leicht verletzt, wie die Polizei mitteilte. Anschließend verfolgte er die 38-Jährige mit der inzwischen abgebrochenen Flasche und stach dann einen 45-Jährigen Patienten in den Bauch. Der Mann erlitt leichte Verletzungen.

Die von der Krankenschwester alarmierten Polizisten versuchten, den 83-Jährigen mit Worten und Pfefferspray zur Aufgabe zu bringen. Als das nicht gelang, setzten sie ihn mit einem Schuss ins Bein außer Gefecht. Die Staatsanwaltschaft ermittelt gegen den Mann wegen versuchter Tötung. Sein Motiv ist unklar.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/83-jaehriger-randaliert-in-klinik-mehrere-verletzte-49558.html

Weitere Nachrichten

Portugiesische Fahne

© über dts Nachrichtenagentur

Portugal Dutzende Tote bei schwere Waldbränden

Bei einem schweren Waldbrand in Portugal sind mindestens 39 Menschen ums Leben gekommen. Die meisten Opfer seien von den Flammen in ihren Fahrzeugen ...

US-Flagge

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Sieben US-Seeleute sterben bei Schiffskollision vor Japan

Bei der Kollision eines US-Kriegsschiffes mit einem philippinischen Frachter sind am Freitag sieben Matrosen ums Leben gekommen. Die US-Navy bestätigte, ...

Britische Polizei

© über dts Nachrichtenagentur

Londoner Hochhausbrand Polizei geht von 58 Toten aus

Nach dem Brand in einem Hochhaus im Stadtteil North Kensington in London geht die Polizei mittlerweile von mindestens 58 Todesopfern aus. Diese Anzahl an ...

Weitere Schlagzeilen