Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

82-Jähriger soll Mitbewohner getötet haben

© dapd

13.04.2012

Gaggenau 82-Jähriger soll Mitbewohner getötet haben

Unterbringungsbefehl wegen Totschlags.

Gaggenau – In einem Seniorenheim in Gaggenau (Landkreis Raststatt) ist ein 91 Jahre alter Bewohner getötet worden. Eine Nachtschwester fand den pflegebedürftigen Mann erdrosselt in seinem Bett, wie Polizei und Staatsanwaltschaft am Freitag mitteilten. Dringend tatverdächtig ist den Ermittlern zufolge ein 82 Jahre alter Mitbewohner.

Er stand neben dem Bett des Getöteten, als die Nachtschwester das Zimmer betrag. Der Verdächtige habe sich wegen gesundheitlicher Probleme bisher aber nicht zu der Tat geäußert, hieß es. Ein Richter erließ einen Unterbringungsbefehl wegen Totschlags gegen den Mann. Er wurde in ein psychiatrisches Krankenhaus gebracht.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/82-jaehriger-soll-mitbewohner-getoetet-haben-50351.html

Weitere Nachrichten

Polizei Streifenwagen

© Matti Blume / CC BY-SA 3.0

Niedrige Aufklärungsquote bei Einbrüchen GdP fordert Gesetzesänderung und mehr Personal

Für eine bessere Aufklärungsquote von Einbrüchen fordert die Gewerkschaft der Polizei (GdP) eine Änderung des Strafgesetzbuches und mehr Personal. In einem ...

Syrien

© obs / SOS-Kinderdörfer weltweit

Bericht Neun von zehn eingekesselten Syrern ohne Hilfe

Nicht einmal jeder zehnte Syrer in belagerten Regionen konnte in diesem Monat mit Lebensmitteln versorgt werden. Das berichtet die in Düsseldorf ...

Scary Clown

© Graeme Maclean - Flickr: bad clown / CC BY 2.0

Umfrage Fast die Hälfte der Deutschen hat Angst vor Grusel-Clowns

Der Trend, mit Grusel-Clown-Verkleidungen Menschen zu erschrecken oder zu bedrohen, scheint vor Halloween ungebrochen. Haben die Deutschen Angst vor den ...

Weitere Schlagzeilen