Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

800 Menschen wegen drohenden Deichbruchs evakuiert

© Acid Pix, Lizenz: dts-news.de/cc-by

06.01.2012

Niederlande 800 Menschen wegen drohenden Deichbruchs evakuiert

Amsterdam – In den Niederlanden sind aus Sorge um einen drohenden Deichbruch am Freitag etwa 800 Menschen evakuiert worden.

Die Bewohner von vier Dörfern im Norden des Landes wurden bereits aufgefordert, ihre Häuser zu verlassen. Die Deiche der Gebiete um den Emskanal wurden in den vergangenen Tagen durch die Regenmassen aufgeweicht, weitere Stürme könnten die Befestigungen aufbrechen, befürchten die Behörden. Bewohner der Dörfer entlang des Kanals versuchten mit Sandsäcken, die Deiche zu befestigen.

Seit Tagen steigen durch die andauernden Regenfälle in den Niederlanden die Pegel von Flüssen und Kanälen. 55 Prozent des Landes gelten als besonders überflutungsgefährdet.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/800-menschen-wegen-drohenden-deichbruchs-evakuiert-33089.html

Weitere Nachrichten

Liu Xiaobo

© VOA / gemeinfrei

China Friedensnobelpreisträger Liu Xiaobo freigelassen

Der chinesische Friedensnobelpreisträger Liu Xiaobo ist aus medizinischen Gründen aus der Haft entlassen worden. Das teilte sein Anwalt am Montag mit. Bei ...

Castor-Protest

© über dts Nachrichtenagentur

90 Kilometer Bürgerinitiative plant Menschenkette gegen AKW

Mit einer über neunzig Kilometer langen Menschenkette wollen am Sonntag Bürger aus Deutschland, Holland und Belgien gegen die Atomkraftwerke Tihange-2 und ...

Luftangriff auf IS-Stellung in Syrien

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht „Islamischer Staat“ setzt Gifgas ein

Terroristen des sogenannten "Islamischen Staates" setzen laut eines Zeitungsberichts beim Kampf um die irakische Millionenstadt Mossul Giftgas ein und ...

Weitere Schlagzeilen