Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

66-jähriger wegen Totschlags verurteilt

© dapd

13.02.2012

Freiburg 66-jähriger wegen Totschlags verurteilt

Ehemalige Lebensgefährtin mit Revolverschuss in den Kopf getötet.

Freiburg – Wegen Totschlags ist ein 66-jähriger Mann am Montag vom Freiburger Schwurgericht zu siebeneinhalb Jahren Gefängnis verurteilt worden. Er hatte im vergangenen Juli seine ehemalige Lebensgefährtin mit einem Revolverschuss in den Kopf getötet. Das Gericht sah weder Heimtücke noch niedrige Beweggründe für die Tat an der 51-jährigen Frau als erwiesen an.

Strafmildernd wirkte sich nach Angaben eines Gerichtssprechers aus, dass der Mann bereits am ersten Verhandlungstag ein Geständnis abgelegt hatte. Der 66-Jährige hatte nach der Tat versucht, sich selbst zu richten. Dabei hatte er Kopfverletzungen davon getragen und ist seitdem erblindet.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/66-jaehriger-wegen-totschlags-verurteilt-39815.html

Weitere Nachrichten

Nazi Rechtsradikaler

© ginasanders / 123RF Lizenzfreie Bilder

Bericht Rechte Gewalt bleibt auf hohem Niveau

Rechte Gewalttäter schlagen nach Informationen des Tagesspiegels (Montagausgabe) unvermindert zu. Die Polizei registrierte im vergangenen Jahr nach ...

Polizei

© ank / newsburger.de

Neuer Eigentümer „Horror-Haus“ von Höxter ist verkauft

Das "Horror-Haus" von Höxter-Bosseborn hat einen neuen Eigentümer. Ein Handwerker aus der näheren Umgebung habe die Immobilie für einen vierstelligen Preis ...

Thomas Kutschaty SPD

© SPD-Landtagsfraktion NRW / gemeinfrei

NRW-Justizminister Toiletten-Putzen und Stadion-Verbote zur Ahndung von Straftaten

NRW-Justizminister Thomas Kutschaty (SPD) hat eine deutliche Ausweitung der Möglichkeiten zur Ahndung von Straftaten gefordert. "Ich würde mir wünschen, ...

Weitere Schlagzeilen