Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

27.01.2011

62-Jähriger lebend aus Main gerettet

Karlstadt – Ein 62-jähriger Mann konnte am Donnerstagvormittag lebend aus dem Main gerettet werden. Das teilte die Polizei in Karlstadt im Landkreis Main-Spessart mit. Der Gerettete wurde umgehend in eine Klinik eingeliefert. Zwei Männer waren zuvor auf den offensichtlich leblos im Wasser treibenden Mann aufmerksam geworden.

Die beiden Männer machten zwei Joggerinnen auf ihre Beobachtung aufmerksam, die sofort die Polizei verständigten. Noch vor dem Eintreffen der Rettungskräfte wurde einer der Männer selbst aktiv, nachdem er erkannt hatte, dass der im Wasser treibenden Mann noch am Leben war. Er reagierte sofort und zog den Bewusstlosen ans Ufer. Nach medizinischer Erstversorgung durch die Rettungskräfte wurde der 62-Jährige in eine Klinik gebracht.

Die näheren Umstände, wie der Mann in den Main gelangte, sind derzeit noch unklar. Ein Fremdverschulden ist nach vorliegenden Erkenntnissen allerdings auszuschließen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/62-jaehriger-lebend-aus-main-gerettet-19232.html

Weitere Nachrichten

Apartement-Wohnung

© Brendel / CC BY-SA 2.5

Energie-Trendmonitor 91 Prozent der Deutschen irren beim Fensterlüften

Die Verbraucher in Deutschland schätzen den Energieverlust beim Fensterlüften falsch ein: Nur knapp jedem zehnten Bundesbürger ist klar, dass beim ...

Nazi Rechtsradikaler

© ginasanders / 123RF Lizenzfreie Bilder

Bericht Rechte Gewalt bleibt auf hohem Niveau

Rechte Gewalttäter schlagen nach Informationen des Tagesspiegels (Montagausgabe) unvermindert zu. Die Polizei registrierte im vergangenen Jahr nach ...

Polizei

© ank / newsburger.de

Neuer Eigentümer „Horror-Haus“ von Höxter ist verkauft

Das "Horror-Haus" von Höxter-Bosseborn hat einen neuen Eigentümer. Ein Handwerker aus der näheren Umgebung habe die Immobilie für einen vierstelligen Preis ...

Weitere Schlagzeilen