Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Digital - newsburger.de

560.000 Menschen sind internetsüchtig

© dts Nachrichtenagentur

26.09.2011

Internetsucht 560.000 Menschen sind internetsüchtig

Berlin – Rund 560.000 Menschen in Deutschland sind internetsüchtig. Das geht aus einer Studie hervor, die von der Drogenbeauftragten der Bundesregierung, Mechthild Dyckmans (FDP), vorgestellt wurde.

Die Untersuchung zur Häufigkeit der Internetabhängigkeit bei den 14- bis 64-Jähringen zeigt, dass 4,6 Prozent der Nutzer, also 2,5 Millionen Menschen, problematische Internetnutzer sind. Auffällig ist laut Dyckmans, dass in der Altersgruppe der 14- bis 16-Jährigen deutlich mehr Mädchen als Jungen internetabhängig sind. Unterschiede zeigen sich auch bei der Art der Nutzung. So verbringen Mädchen mehr Zeit in sozialen Netzwerken und Jungen bei Onlinespielen.

„Wir brauchen zielgenaue Präventionsarbeit und gute und effektive Beratungs- und Behandlungsangebote besonders für die junge Altersgruppe. Die Computerspiel- und Internetsucht wird im nächsten Jahr ein Schwerpunkt meiner Arbeit sein“, so die Drogenbeauftragte der Bundesregierung.

Die Untersuchung wurde zusammen mit den Universitäten Lübeck und Greifswald erstellt und definiert problematische Internetnutzer als Menschen die täglich mindestens drei Stunden im Internet verbrachten. Internetabhängig ist ein Mensch mit mehr als vier Stunden täglicher Internetnutzung. Zusätzlich kommt es bei diesen Nutzern zu einem Kontrollverlust und zu Entzugserscheinungen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/560-000-menschen-sind-internetsuechtig-28699.html

Weitere Nachrichten

Facebook Internet

© facebook

Hasskommentare auf Facebook Politiker fordern Ermittlungen gegen Zuckerberg

Wenn Facebook Hasskommentare nicht löscht, sollen deutsche Strafverfolgungsbehörden notfalls gegen Unternehmens-Chef Mark Zuckerberg vorgehen. Das fordern ...

WhatsApp

© WhatsApp Inc.

Telemediendienste BKA will gesetzliche Kooperationspflicht für WhatsApp & Co.

Angesichts zunehmender kryptierter Kommunikation von Terrorverdächtigen will das BKA eine gesetzliche Kooperationspflicht für WhatsApp und andere Provider. ...

Nokia Handy Micro USB

© Reinraum / gemeinfrei

Ansip und Oettinger Roaming-Gebühren fallen zum 15. Juni 2017

Die Roaming-Gebühren bei Reisen in der EU werden wie versprochen am 15. Juni 2017 abgeschafft. Das haben Andrus Ansip, Vizepräsident der EU-Kommission und ...

Weitere Schlagzeilen