Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

10.11.2010

56 Prozent der Deutschen mit Merkel zufrieden

Berlin – Etwas über die Hälfte der Bevölkerung in Deutschland ist mit Bundeskanzlerin Angela Merkel zufrieden. In einer Umfrage, die das Hamburger Magazin „stern“ kurz vor dem Karlsruher Bundesparteitag der CDU durchführen ließ, bewerteten 56 Prozent Merkels Arbeit als gut (52 Prozent) oder sogar sehr gut (4 Prozent). Nahezu geschlossen stehen mit 82 Prozent Zustimmung die Wähler der Union hinter ihr. Aber auch knapp die Hälfte der SPD- und Grünen-Wähler sagt, die CDU-Chefin leiste gute oder sehr gute Arbeit. Auf Zustimmung stößt auch Merkels Modernisierungskurs. Zwei Drittel der Bürger (69 Prozent) und der Unionsanhänger (67 Prozent) wollen, dass dieser Kurs fortgeführt oder die Partei eher weniger konservativ wird.

Konkurrenz aus den eigenen Reihen muss die CDU-Chefin nach der stern-Umfrage nicht fürchten: Auf die Frage, welcher Politiker im Fall eines Rücktritts von Merkel als Bundeskanzlerin ihr nachfolgen könnte, sprachen sich nur 13 Prozent aller Befragten für Arbeitsministerin Ursula von der Leyen aus, lediglich 11 Prozent waren für Umweltminister Norbert Röttgen. Dagegen gaben 51 Prozent Verteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg von der Schwesterpartei CSU als ihren Favoriten an. Für „keinen davon“ entschieden sich 25 Prozent der Befragten. Die Umfrage wurde unter 1.003 repräsentativ ausgesuchte Bundesbürger am 4. und 5. November 2010 von Forsa durchgeführt.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/56-prozent-der-deutschen-mit-merkel-zufrieden-17001.html

Weitere Nachrichten

Regenbogen-Fahne

© über dts Nachrichtenagentur

"Ehe für alle" Scheuer sieht „Testfall für Rot-Rot-Grün“

CSU-Generalsekretär Andreas Scheuer sieht in der Abstimmung Rechtsausschuss des Bundestages über die "Ehe für alle" einen "Testfall für Rot-Rot-Grün". "Ab ...

Joliot-Curie-Platz in Halle

© über dts Nachrichtenagentur

Auto-Experte Fahrtverbot für Dieselfahrzeuge wahrscheinlich

Der Auto-Experte Ferdinand Dudenhöffer hält Fahrverbote für Dieselfahrzeuge aufgrund der hohen Luftbelastung in deutschen Innenstädten für sehr wahrscheinlich. ...

Wolfgang Schäuble

© über dts Nachrichtenagentur

Haushalt 2018 Schäuble will „Schwarze Null“ bis 2021 halten

Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble hat am Mittwoch den Haushalt 2018 vorgestellt: Dieser sieht erneut die "Schwarze Null" vor. Auf neue Schulden könne ...

Weitere Schlagzeilen