Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

29.11.2009

55-Jähriger Vietnamese schlief fünf Jahre neben toter Ehefrau

Hanoi – Ein 55-Jähriger aus Vietnam hat über fünf Jahre hinweg neben den Überresten seiner toten Ehefrau geschlafen. Der Witwer hatte die Leiche seiner Frau im Jahr 2004 ausgegraben, berichten lokale Medien. Anschließend hatte er den Körper der Verstorbenen mit Ton remodeliert, ihr Kleider angezogen und sie in sein Bett gelegt. Nach dem Tod der Ehefrau vor sechs Jahren hatte der Mann zunächst auf deren Grab geschlafen. Etwa 20 Monate später habe er sich aber wegen Regen und Kälte Sorgen um seine Gesundheit gemacht und einen Tunnel in das Grab geschaufelt, so der Vietnamese. Als seine Kinder ihm dies schließlich verboten, hatte der Mann seine tote Ehefrau ausgegraben und nach Hause geschafft.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/55-jaehriger-vietnamese-schlief-fuenf-jahre-neben-toter-ehefrau-4160.html

Weitere Nachrichten

Angela Merkel CDU

© palinchak / 123RF Lizenzfreie Bilder

Bundestagswahlkampf CSU rechnet mit Auftritten Merkels in Bayern

Bayerns Innenminister Joachim Herrmann rechnet damit, dass Kanzlerin Angela Merkel im Bundestagswahlkampf 2017 auch in Bayern auftritt. "Ich bin sicher, ...

Karl-Josef Laumann CDU 2014

© Olaf Kosinsky / CC BY-SA 3.0 DE

CDU-Arbeitnehmer Höhere Erwerbsminderungsrente hat „absolute Priorität“

Der Arbeitnehmerflügel der Union hat die Koalitionsspitzen aufgefordert, einer raschen Anhebung der Erwerbsminderungsrenten "absolute Priorität" ...

Norbert Lammert

© Deutscher Bundestag / Melde / CC BY-SA 3.0 DE

Lammert Chancen für Wahlrechtsreform noch vor Bundestagswahl

Bundestagspräsident Norbert Lammert (CDU) sieht doch noch eine Chance, das Wahlrecht vor der nächsten Bundestagswahl zu reformieren. "Es gibt ermunternde ...

Weitere Schlagzeilen