Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

29.11.2009

55-Jähriger Vietnamese schlief fünf Jahre neben toter Ehefrau

Hanoi – Ein 55-Jähriger aus Vietnam hat über fünf Jahre hinweg neben den Überresten seiner toten Ehefrau geschlafen. Der Witwer hatte die Leiche seiner Frau im Jahr 2004 ausgegraben, berichten lokale Medien. Anschließend hatte er den Körper der Verstorbenen mit Ton remodeliert, ihr Kleider angezogen und sie in sein Bett gelegt. Nach dem Tod der Ehefrau vor sechs Jahren hatte der Mann zunächst auf deren Grab geschlafen. Etwa 20 Monate später habe er sich aber wegen Regen und Kälte Sorgen um seine Gesundheit gemacht und einen Tunnel in das Grab geschaufelt, so der Vietnamese. Als seine Kinder ihm dies schließlich verboten, hatte der Mann seine tote Ehefrau ausgegraben und nach Hause geschafft.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/55-jaehriger-vietnamese-schlief-fuenf-jahre-neben-toter-ehefrau-4160.html

Weitere Nachrichten

Internet Cafe

© Subhi S Hashwa / gemeinfrei

Stopp der Vorratsdatenspeicherung Unions-Fraktionsvize Harbarth kritisiert Bundesnetzagentur

Der stellvertretende Vorsitzende der Unionsfraktion, Stephan Harbarth, hat die Entscheidung der Bundesnetzagentur zum Stopp der Vorratsdatenspeicherung als ...

Heiko Maas SPD 2017

© Sandro Halank / CC BY-SA 3.0

"Ehe für alle" Maas fordert Kritiker zum Einlenken auf

Bundesjustizminister Heiko Maas (SPD) hat die Kritiker der "Ehe für alle" aufgefordert, ihren Widerstand gegen das Vorhaben aufzugeben. Maas sagte der ...

kik-Filiale

© über dts Nachrichtenagentur

Bangladesh Accord Modemarken unterschreiben neuen Vertrag mit Arbeitern

Der Vertrag über die Sanierung der Textilfabriken in Bangladesch, der sogenannte Bangladesh Accord, wird über das Jahr 2018 hinaus verlängert. Damit soll ...

Weitere Schlagzeilen