Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Mahmur Flüchtlingsanlage

© homeros / 123RF Lizenzfreie Bilder

26.02.2016

NRW 52 Übergriffe auf Flüchtlingsunterkünfte – 17 Brandstiftungen

„Jeder einzelne Übergriff ist zutiefst beschämend.“

Köln – Seit Jahresbeginn hat es mindestens 52 Übergriffe auf nordrhein-westfälische Flüchtlingsunterkünfte gegeben, berichtet der „Kölner Stadt-Anzeiger“ (Samstagausgabe). Nach den Recherchen der Zeitung geht es in 17 dieser Fälle um versuchte oder vollendete Brandstiftung, hinzukommen drei Körperverletzungen.

Bei weiteren 32 Delikten geht es um leichte Sachbeschädigungen oder Schmierereien mit Hakenkreuzen und rassistischen Parolen bis hin zu direkten Androhungen von Gewalt.

„Jeder einzelne Übergriff ist zutiefst beschämend. Menschen, die bei uns Schutz vor Krieg und Terror suchen, dürfen nicht mit Nazi-Methoden verängstigt werden“, kommentierte NRW-Innenminister Ralf Jäger (SPD) diese Straftaten.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/52-uebergriffe-auf-fluechtlingsunterkuenfte-17-brandstiftungen-93089.html

Weitere Nachrichten

Polizist

© über dts Nachrichtenagentur

Landeskriminalamt Razzien gegen Rechtsextremisten in Thüringen und Niedersachsen

An verschiedenen Orten in Thüringen und Niedersachsen sind am Freitagmorgen Durchsuchungen wegen des Verdachts der Bildung einer kriminellen Vereinigung im ...

Polizei

© über dts Nachrichtenagentur

Sachsen-Anhalt Immer mehr Anzeigen gehen elektronisch ein

In Sachsen-Anhalt sind im vergangenen Jahr mehr als 18.000 Anzeigen über das Online-Formular der Polizei registriert worden. Fünf Jahre zuvor waren es ...

Polizeiabsperrung

© über dts Nachrichtenagentur

Altenfeld Zwei Kleinkinder bei Familiendrama in Thüringen getötet

Im thüringischen Altenfeld im Ilm-Kreis sind am Donnerstag zwei Kleinkinder im Alter von ein und vier Jahren von ihrem Vater mit einem Messer getötet ...

Weitere Schlagzeilen