Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Feuilleton - newsburger.de

16.03.2010

50 Cent wechselt von Hip-Hop zu Dance

Los Angeles – Der US-Rapper 50 Cent will dem Hip-Hop zumindest vorübergehend den Rücken kehren und stattdessen als nächstes ein Dance-Album aufnehmen. Die Idee sei im während seiner aktuellen Tour gekommen, als er nach einem Auftrat einen Club besucht habe. Dort habe er Musik gehört, die schneller und tanzfähiger war als seine üblichen Songs, erklärte der Rapper. „Ich wollte so einen Song machen, also bin ich ins Studio gegangen“. Die Aufnahmen seien dann noch während der Tournee fertiggestellt worden.

50 Cent hofft, seinen Fans so seine ganze musikalische Vielfalt zeigen zu können. „Man sollte das Unerwartete erwarten“, kündigte der Hip-Hop-Star sein neues Dance-Album an.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/50-cent-wechselt-von-hip-hop-zu-dance-8376.html

Weitere Nachrichten

Radio

© über dts Nachrichtenagentur

"Keine Nacht für Niemand" Kraftklub neue Nummer eins der Album-Charts

Die Chemnitzer Band Kraftklub ist mit ihrem Album "Keine Nacht für Niemand" die neue Nummer eins der offiziellen deutschen Album-Charts. Das teilte die GfK ...

Elbphilharmonie

© über dts Nachrichtenagentur

Elbphilharmonie Tonkünstlerverband verteidigt Konzert zum G20-Gipfel

Der Präsident des Deutschen Tonkünstlerverbandes, Cornelius Hauptmann, hat das geplante Konzert zum G20-Gipfel in der Hamburger Elbphilharmonie verteidigt. ...

Cro Rock am Ring 2013

© Achim Raschka / CC BY-SA 3.0

Rock am Ring Veranstalter Lieberberg verteidigt Wutrede

"Rock am Ring"-Veranstalter Marek Lieberberg hat seine Wutrede vom Freitagabend verteidigt. "Keiner ist davor gefeit, von der falschen Seite vereinnahmt zu ...

Weitere Schlagzeilen