Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

43 Prozent der Internetnutzer schon einmal von Viren betroffen

© dts Nachrichtenagentur

06.09.2010

43 Prozent der Internetnutzer schon einmal von Viren betroffen

Berlin – Knapp 43 Prozent der deutschen Internetnutzer ab 14 Jahren haben bereits einmal erlebt, dass ihr Computer von Viren oder anderen Schadprogrammen infiziert wurde. Das geht aus einer Forsa-Umfrage für den Branchenverband Bitkom hervor. Im Vorjahr lag der Anteil noch bei 38 Prozent. Sieben Prozent der Nutzer wurden zudem schon einmal persönliche Zugangsdaten für Online-Dienste gestohlen. Fünf Prozent der Internet-Nutzer haben bisher einen finanziellen Schaden durch Datendiebstähle oder Schadprogramme erlitten.

Elf Prozent der Nutzer wurden von einem Geschäftspartner im Internet betrogen, etwa beim Shopping, einer Auktion oder einem privaten Verkauf. Zwei Prozent der Internet-Nutzer sind schon einmal Opfer eines Betrugs beim Online-Banking geworden.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/43-prozent-der-internetnutzer-schon-einmal-von-viren-betroffen-14402.html

Weitere Nachrichten

Kind

© Alvesgaspar / CC BY-SA 3.0

Misshandlung von Heimkindern Missbrauchskommission verlangt mehr Aufklärungswillen

Die Frankfurter Sozialpädagogikprofessorin Sabine Andresen fordert mehr Aufklärungswillen bei der Misshandlung von Heimkindern in den vergangenen ...

Aiman Mazyek - Zentralrat der Muslime 2015

© Christliches Medienmagazin pro / CC BY 2.0

Zentralrat der Muslime Mazyek nach eigenen Angaben auf „ISIS-Todesliste“

Der Vorsitzende des Zentralrats der Muslime, Aiman Mazyek, wird nach eigenen Angaben von der Terrororganisation "Islamischer Staat" gejagt - und eine ...

Wohnungsanzeigen

© über dts Nachrichtenagentur

Studie Ausländer werden bei Wohnungssuche benachteiligt

Menschen mit ausländischen Namen werden laut einer Studie bei der Wohnungssuche in Deutschland benachteiligt. Der Untersuchung des "Spiegels" und des ...

Weitere Schlagzeilen