Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

10.02.2010

40 Prozent besitzen HD-fähige Fernseher

Berlin – Kurz vor dem Start der HD-Programme von ARD und ZDF besitzen über 40 Prozent der deutschen Haushalte ein TV-Gerät mit dem HD-ready-Logo. Das ergibt eine aktuelle Schätzung des Branchenverbandes Bitkom. „Viele Zuschauer wissen aber nicht, dass sie zusätzlich zu ihrem HD-Flachbildfernseher in der Regel ein entsprechendes Empfangsgerät benötigen, um hochauflösende TV-Bilder auch wirklich sehen zu können“, so Präsidiumsmitglied Jeffry van Ede. Laut dem Verband besitzt derzeit nur jeder achte Haushalt eine HD-Komplettausstattung. Damit könnten in 4,8 Millionen Wohnungen die Olympischen Winterspiele auf ARD und ZDF in hoch auflösender Qualität empfangen werden.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/40-prozent-besitzen-hd-faehige-fernseher-6876.html

Weitere Nachrichten

Donald Trump 2015

© Gage Skidmore / CC BY-SA 3.0

Oppermann Trump-Rede war nationalistisch und abstoßend

Der SPD-Fraktionsvorsitzende Thomas Oppermann hat die Antrittsrede von US-Präsident Donald Trump scharf kritisiert. "Ich fand die nationalistische ...

Sigmar Gabriel SPD 2015

© A.Savin / CC BY-SA 3.0

Oppermann Gabriel kann Wahlkampf wie kein anderer

Der SPD-Fraktionsvorsitzende Thomas Oppermann sieht in SPD-Chef Sigmar Gabriel den besten Wahlkämpfer seiner Partei. Eine Woche vor der Kür des ...

Martin Schulz SPD

© Foto-AG Gymnasium Melle / CC BY-SA 3.0

Schulz „Unaufgeregt mit Trump zusammenarbeiten“

Ex-EU-Parlamentspräsident Martin Schulz (SPD) hat nach der Amtseinführung von US-Präsident Donald Trump zu einer unaufgeregten Zusammenarbeit aufgerufen. ...

Weitere Schlagzeilen