Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

31.12.2009

4 Tote nach Amoklauf in Einkaufszentrum

Helsinki – Die vier bei der Schießerei in einem Kaufhaus im finnischen Espoo angeschossenen Personen sind getötet worden. Das bestätigte ein Sprecher der örtlichen Polizei gegenüber dem finnischen Sender YLE. Bei den Todesopfer soll es sich um drei Männer und eine Frau handeln. Über weitere Tote oder Verletzte ist derzeit noch nichts bekannt. Augenzeugenberichten zufolge hatte ein schwarz gekleideter Mann das Einkaufszentrum gegen 9:20 MEZ betreten und mit einer 9-Millimeter-Pistole das Feuer eröffnet. Nach Angaben der Polizei soll es sich bei dem Täter um einen 43-jährigen Mann handeln. Die Hintergründe der Tat sind bislang noch unklar. Das Einkaufszentrum wurde nach der Tat evakuiert und abgeriegelt, die Polizei sucht derzeit noch nach dem Täter. Espoo ist die zweitgrößte Stadt in Finnland und liegt knapp 20 Kilometer westlich von Helsinki.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/4-tote-nach-amoklauf-in-einkaufszentrum-5478.html

Weitere Nachrichten

Kind

Symbolfoto © Alvesgaspar / CC BY-SA 3.0

Bericht Kind im Internet zum Verkauf angeboten

Ein Mädchen (8) aus Löhne (Kreis Herford) ist im Internet zum Verkauf angeboten worden. Das Kind gab an, das Inserat selbst aufgegeben zu haben. Nach ...

Konstantin von Notz Grüne 2009

© Konstantin von Notz / CC BY-SA 3.0

Fall Amri Grüne skeptisch gegenüber Untersuchungsausschuss

Der stellvertretende Vorsitzende der Grünen-Fraktion im Bundestag, Konstantin von Notz, hat skeptisch auf die mögliche Einsetzung eines ...

Wolfgang Bosbach CDU 2014

© Foto-AG Gymnasium Melle / CC BY 4.0

CDU Bosbach „überrascht“ von Steinbachs Partei-Austritt

Der CDU-Abgeordnete Wolfgang Bosbach hat sich "überrascht" vom Austritt der langjährigen CDU-Abgeordneten Erika Steinbach aus der Partei gezeigt. "Ich habe ...

Weitere Schlagzeilen