Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

31.12.2009

4 Tote nach Amoklauf in Einkaufszentrum

Helsinki – Die vier bei der Schießerei in einem Kaufhaus im finnischen Espoo angeschossenen Personen sind getötet worden. Das bestätigte ein Sprecher der örtlichen Polizei gegenüber dem finnischen Sender YLE. Bei den Todesopfer soll es sich um drei Männer und eine Frau handeln. Über weitere Tote oder Verletzte ist derzeit noch nichts bekannt. Augenzeugenberichten zufolge hatte ein schwarz gekleideter Mann das Einkaufszentrum gegen 9:20 MEZ betreten und mit einer 9-Millimeter-Pistole das Feuer eröffnet. Nach Angaben der Polizei soll es sich bei dem Täter um einen 43-jährigen Mann handeln. Die Hintergründe der Tat sind bislang noch unklar. Das Einkaufszentrum wurde nach der Tat evakuiert und abgeriegelt, die Polizei sucht derzeit noch nach dem Täter. Espoo ist die zweitgrößte Stadt in Finnland und liegt knapp 20 Kilometer westlich von Helsinki.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/4-tote-nach-amoklauf-in-einkaufszentrum-5478.html

Weitere Nachrichten

Angela Merkel CDU 2014

© Tobias Koch / CC BY-SA 3.0 DE

Polens Botschafter Deutschland für schlechtere Beziehungen verantwortlich

Polens Botschafter in Berlin, Andrzej Przylebski, sieht die Schuld für die Verschlechterung der Beziehungen zwischen seiner Regierung und der ...

Frauke Petry AfD 2015

AfD-Bundesparteitag in Essen © Olaf Kosinsky / CC BY-SA 3.0 DE

Zentralrat der Muslime Petry hatte in der AfD nie das Sagen

Der Zentralrat der Muslime sieht nach dem Verzicht von Parteichefin Frauke Petry auf eine AfD-Spitzenkandidatur den Weg frei für noch radikalere und ...

Simone Peter 2017 Grüne

© Sandro Halank / CC BY-SA 3.0

Grünen-Chefin Peter Immer mehr rechtsextreme Gesinnung in der AfD

Grünen-Chefin Simone Peter sieht nach dem Verzicht von AfD-Chefin Frauke Petry auf die Spitzenkandidatur im Bundestagswahlkampf "immer mehr rechtsextreme ...

Weitere Schlagzeilen