Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

21.01.2010

3D-Spektakel “Avatar” für acht BAFTAs nominiert

London – Das 3D-Spektakel „Avatar“ von US-Regisseur James Cameron ist heute von der British Academy of Film and Television Arts (BAFTA) für acht Preise nominiert worden. Das Irak-Drama „The Hurt Locker“ von Kathryn Bigelow und der Coming-of-Age-Film „An Education“ von Lynn Barber wurden ebenfalls in acht Kategorien nominiert. Die BAFTAs werden am 21. Februar verliehen, zwei Wochen vor den Academy Awards in Los Angeles. Die Preisvergabe in London gilt als wichtiger Indikator für die Verleihung der Oscars.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/3d-spektakel-avatar-fuer-acht-baftas-nominiert-6147.html

Weitere Nachrichten

Martin Schulz

© über dts Nachrichtenagentur

Bundestagswahl Schulz will im Juli eigenes „Zukunftskonzept“ vorlegen

SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz will neben dem Regierungsprogramm seiner Partei auch ein kompaktes Konzept für die Zeit nach der Bundestagswahl vorlegen. ...

Maike Kohl-Richter und Helmut Kohl am 08.10.2014

© über dts Nachrichtenagentur

Bundesarchiv Maike Kohl-Richter soll Akten herausgeben

Nach dem Tod von Altkanzler Helmut Kohl hat sich der Präsident des Bundesarchivs, Michael Hollmann, schriftlich an die Witwe Maike Kohl-Richter gewandt. ...

VW-Logo

© über dts Nachrichtenagentur

Abgas-Skandal Grüne fordern von VW Verlängerung der Gewährleistungsfrist

Die Grünen haben Bundesjustizminister Heiko Maas (SPD) aufgefordert, sich stärker für die Rechte der vom VW-Abgasskandal betroffenen Fahrzeughalter einzusetzen. ...

Weitere Schlagzeilen