Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

27.09.2011

38 Tote bei Schulbusunfall in Pakistan

Islamabad – Bei einem Unfall mit einem Schulbus sind in der Nacht von Montag auf Dienstag in Pakistan mindestens 38 Menschen ums Leben gekommen. Rund 70 Menschen sollen verletzt worden sein, berichtet der lokale Fernsehsender „Express“. Der Bus soll 105 Schüler und Lehrer an Bord gehabt haben, als er sich aus bislang ungeklärter Ursache überschlagen hatte und einen Abhang hinunter gestürzt war. Die meisten Opfer sollen Kinder sein.

Angeblich soll eine Bremse versagt haben, hieß es in ersten Polizeiberichten. Das Unglück ereignete sich 100 Kilometer südöstlich der Hauptstadt Islamabad in der Provinz Punjab.

In Pakistan gibt es immer wieder vergleichbare Verkehrsunfälle. Als Ursachen gelten die schlechten Zustände von Straßen und Fahrzeugen und eine unsichere Fahrweise.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/38-tote-bei-schulbusunfall-in-pakistan-28745.html

Weitere Nachrichten

Neonazi

© Marek Peters / marek-peters.com / GFDL 1.2

Niedersachsen Zahl rechter Straftaten erneut gestiegen

Die Zahl rechter Straftaten in Niedersachsen ist 2016 erneut gestiegen. Laut "Neuer Osnabrücker Zeitung" (Samstag) verzeichnete die Polizei 1622 Delikte ...

Düsseldorf Flughafen Abflughalle

Abflughalle Düsseldorf © Sahar.Ahmed / CC BY-SA 3.0

Düsseldorf Sicherheitspersonal am Flughafen offenbar unzureichend geschult

Die Kontrollen an den Sicherheitsschleusen am Düsseldorfer Flughafen sind nach Recherchen der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" ...

Apartement-Wohnung

© Brendel / CC BY-SA 2.5

Energie-Trendmonitor 91 Prozent der Deutschen irren beim Fensterlüften

Die Verbraucher in Deutschland schätzen den Energieverlust beim Fensterlüften falsch ein: Nur knapp jedem zehnten Bundesbürger ist klar, dass beim ...

Weitere Schlagzeilen