Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

01.03.2010

32-jähriger TV-Moderator tot aufgefunden

London – Der britische TV-Moderator Kristian Digby ist am frühen Montagmorgen tot in seinem Londoner Apartment gefunden worden. Das teilte die BBC mit, für die Digby die Spielshow „To Buy or Not To buy“ moderiert hatte. Digby war erst 32 Jahre alt. Die Umstände seines Todes seien laut Polizeiangaben vollkommen unerklärlich. Bei dem in Deutschland weitestgehend unbekannten Sendungsformat, dass Digby moderiert hatte, geht es um Menschen, die sich eine Immobilie kaufen wollen. Der junge Moderator galt als „Immobilienexperte“ und hatte zuvor zahlreiche ähnliche Sendungen moderiert. Mit „Last Train to Demise“ und „Words of Deception“ drehte er auch ein paar wenige Filme.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/32-jaehriger-tv-moderator-tot-aufgefunden-7772.html

Weitere Nachrichten

Donald Trump 2015

© Gage Skidmore / CC BY-SA 3.0

Oppermann Trump-Rede war nationalistisch und abstoßend

Der SPD-Fraktionsvorsitzende Thomas Oppermann hat die Antrittsrede von US-Präsident Donald Trump scharf kritisiert. "Ich fand die nationalistische ...

Sigmar Gabriel SPD 2015

© A.Savin / CC BY-SA 3.0

Oppermann Gabriel kann Wahlkampf wie kein anderer

Der SPD-Fraktionsvorsitzende Thomas Oppermann sieht in SPD-Chef Sigmar Gabriel den besten Wahlkämpfer seiner Partei. Eine Woche vor der Kür des ...

Martin Schulz SPD

© Foto-AG Gymnasium Melle / CC BY-SA 3.0

Schulz „Unaufgeregt mit Trump zusammenarbeiten“

Ex-EU-Parlamentspräsident Martin Schulz (SPD) hat nach der Amtseinführung von US-Präsident Donald Trump zu einer unaufgeregten Zusammenarbeit aufgerufen. ...

Weitere Schlagzeilen