Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Polizeistreife im Einsatz

© dts Nachrichtenagentur

26.08.2012

Straubing 32-Jähriger bedroht Mutter und löst SEK-Einsatz aus

Mann in eine Fachklinik eingewiesen.

Straubing – Im bayerischen Straubing hat ein 32-jähriger Mann seine Mutter bedroht und einen SEK-Einsatz ausgelöst. Wie die örtliche Polizei am Sonntag mitteilte, hatte die Mutter des Mannes am Sonntagnachmittag bei der Polizei angerufen und erklärt, dass ihr Sohn in der gemeinsamen Wohnung durchdrehe, mit einem Messer in der Hand umherlaufe und Drohungen ausstoße.

Die Frau konnte bis zum Eintreffen der Ordnungshüter die Wohnung verlassen, der polizeilich bekannte 32-Jährige hatte sich bei Eintreffen der Polizei in sein Zimmer eingesperrt. Da es den Polizisten vor Ort nicht gelang, Kontakt mit dem Mann aufzunehmen und von dem 32-Jährigen von einer Gefahr für die Beamten sowie von einer Selbstgefährdung auszugehen war, wurde ein Sondereinsatzkommando herbeigerufen. Dieses stürmte am Sonntagabend die Wohnung und überwältigte den Mann, der dabei massiven Widerstand leistete, wie die Ordnungshüter weiter mitteilten.

Der 32-Jährige wurde bei dem Zugriff leicht am Kopf verletzt und anschließend in eine Fachklinik eingewiesen, da weiterhin von einer Selbstgefährdung ausgegangen werden musste.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/32-jaehriger-bedroht-mutter-und-loest-sek-einsatz-aus-56199.html

Weitere Nachrichten

Hermann Gröhe CDU 2014

© J.-H. Janßen / CC BY-SA 3.0

Behandlungen im Ausland Krankenkassen könnten 18 Milliarden sparen

328 Milliarden kosten deutsche Patienten pro Jahr - Tendenz steigend. Eine Studie zeigt: Die Krankenkassen könnten 18 Milliarden Euro sparen, wenn sie ...

Rainer Wendt

© Hobbes1500 / CC BY-SA 3.0

Polizeigewerkschafts-Chef Wendt „Ich will die AfD klein halten“

Der Chef der Deutschen Polizeigewerkschaft (DPolG), Rainer Wendt, wehrt sich gegen Vorwürfe, die Polizei würde von rechtem Gedankengut unterwandert. "In ...

Scary Clown

© Graeme Maclean - Flickr: bad clown / CC BY 2.0

NRW-Innenministerium „Horrorclowns sind sadistisch“

Das nordrhein-westfälische Innenministerium nimmt die Attacken der sogenannten Horrorclowns sehr ernst. "Es ist kein Spaß, andere Menschen verkleidet und ...

Weitere Schlagzeilen