Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

Fußball

© dts Nachrichtenagentur

12.08.2012

2. Bundesliga 3:1-Sieg für FSV Frankfurt gegen Hertha BSC

Nach dem Seitenwechsel wurde es turbulent.

Frankfurt – Der FSV Frankfurt hat am Sonntag mit 3:1 gegen Bundesliga-Absteiger Hertha BSC Berlin gewonnen. Zu Beginn der Partie standen die Frankfurter Spieler tief in der eigenen Hälfte. Die Spieler der „Alten Dame“ aus Berlin hatten zwar viel Ballbesitz, fanden zunächst jedoch keine Lücke in der Abwehr des FSV. Es dauert bis zur 40. Minute, ehe der Ball zum ersten Mal in einem Tor untergebracht werden kann: Njeng erkämpft sich den Ball vor dem Frankfurter Strafraum und passt zu Allagui. Der Stürmer schießt aus der Drehung, trifft allerdings nur den Pfosten. Ben-Hatira setzt nach und staubt so zum 1:0 ab. Mit diesem Ergebnis ging es in die Kabinen.

Nach dem Seitenwechsel wurde es turbulent: Hertha-Keeper Burchert sieht in der 48. Minute die Rote Karte nach einer Notbremse, der Unparteiische entscheidet zudem auf Elfmeter für Frankfurt. Durch den Platzverweis kommt Sprint zu seinem Zweitliga-Debüt im Kasten von Hertha, kann den Schuss von Schlicke zum 1:1-Ausgleich jedoch nicht abwehren. In der 63. Minute dann die Führung für die Hausherren: Der FSV wehrt einen Freistoß der Berliner ab und spielt den Ball blitzschnell nach vorne. Kapllani schickt Leckie auf die Reise, der den Hertha-Torhüter aus gut 13 Metern überwinden und zum 2:1 einschieben kann.

Im weiteren Verlauf der Partie kamen die in Unterzahl spielenden Gäste zwar noch zu einigen Gelegenheiten, verpassten aber einen weiteren Treffer und müssen somit weiterhin auf ihren ersten Sieg in der neuen Zweitligasaison warten. Besser machte es der FSV: In der Nachspielzeit besorgt Verhoek noch das 3:1 für die Frankfurter.

In den beiden weiteren Partien vom Sonntag gewann Eintracht Braunschweig mit 1:0 bei Union Berlin, während Jahn Regensburg einen 2:0-Sieg gegen den MSV Duisburg feiern konnte.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/31-sieg-fuer-fsv-frankfurt-gegen-hertha-bsc-55899.html

Weitere Nachrichten

Olympia IOK Lausanne

© FreeMO / gemeinfrei

DOSB Medaillenkandidaten sollen schon in Grundschulen gesucht werden

Der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) soll künftig schon in Grundschulen nach Talenten suchen. Im Entwurf des sogenannten "Eckpunktepapiers zur ...

Weserstadion Bremen

© Daniel FR / gemeinfrei

1. Bundesliga Werder Bremen beurlaubt Trainer Viktor Skripnik

Der SV Werder Bremen hat Cheftrainer Viktor Skripnik und die beiden Co-Trainer Florian Kohfeldt und Torsten Frings mit sofortiger Wirkung beurlaubt. Das ...

DFB-Zentrale Fussball

© Chivista / gemeinfrei

Grindel DFB fällt es schwer Ehrenamtler zu finden

Reinhard Grindel, Präsident des Deutschen Fußball Bundes (DFB) hat bekräftigt, sich weiter um Transparenz bei der Aufklärung der noch offenen Fragen rund ...

Weitere Schlagzeilen