Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

03.09.2011

28 Tote bei Kämpfen in Somalia

Mogadischu – Bei gewalttätigen Auseinandersetzungen in einer zentral gelegenen Stadt in Somalia sind mindestens 28 Menschen getötet worden, Dutzende weitere wurden verletzt. Dies berichten Sanitäter und Anwohner der Stadt am Samstag. Demnach hätte es bereits am Freitag erste Kämpfe in der Stadt Galkayo gegeben, am Samstag sei die Situation schließlich eskaliert. In die Kämpfe sollen Soldaten der somalischen Region Puntland und lokale Milizen verwickelt sein.

Bislang ist allerdings noch unklar, wodurch die Kämpfe ausgelöst wurden. Behörden der Region Puntland zufolge kämpfen die Soldaten gegen Milizen, die Verbindungen zu der militanten Gruppe al-Shabaab unterhalten sollen, anderen Berichten zufolge soll es sich aber um lokale Clan-Milizen handeln, die keine Verbindungen zu dieser Gruppe haben.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/28-tote-bei-kaempfen-in-somalia-27271.html

Weitere Nachrichten

Neonazi

© Marek Peters / marek-peters.com / GFDL 1.2

Niedersachsen Zahl rechter Straftaten erneut gestiegen

Die Zahl rechter Straftaten in Niedersachsen ist 2016 erneut gestiegen. Laut "Neuer Osnabrücker Zeitung" (Samstag) verzeichnete die Polizei 1622 Delikte ...

Düsseldorf Flughafen Abflughalle

Abflughalle Düsseldorf © Sahar.Ahmed / CC BY-SA 3.0

Düsseldorf Sicherheitspersonal am Flughafen offenbar unzureichend geschult

Die Kontrollen an den Sicherheitsschleusen am Düsseldorfer Flughafen sind nach Recherchen der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" ...

Apartement-Wohnung

© Brendel / CC BY-SA 2.5

Energie-Trendmonitor 91 Prozent der Deutschen irren beim Fensterlüften

Die Verbraucher in Deutschland schätzen den Energieverlust beim Fensterlüften falsch ein: Nur knapp jedem zehnten Bundesbürger ist klar, dass beim ...

Weitere Schlagzeilen