Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

02.08.2010

27 Millionen Deutsche ersteigern Produkte im Internet

Berlin – 27 Millionen Deutsche haben schon einmal Produkte im Internet ersteigert. Das geht aus einer Forsa-Umfrage im Auftrag des Branchenverbands Bitkom hervor. Das entspreche der Hälfte aller deutschen Internet-Nutzer ab 14 Jahren. Für die Studie wurden 1.000 Internetnutzer in Deutschland ab 14 Jahren befragt.

Die beliebteste Warengruppe sind Hobby- und Freizeitartikel. 31 Prozent aller Internet-Nutzer haben solche Angebote ersteigert. Auf dem zweiten Platz liegen Bücher-Angebote mit 24 Prozent. Die Produktgruppen „Kleidung, Schmuck, Accessoires“ sowie „Computer und Zubehör“ kommen auf je 21 Prozent. Online-Auktionen sprechen dabei vor allem junge Internet-Nutzer zwischen 18 und 29 Jahren an.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/27-millionen-deutsche-ersteigern-produkte-im-internet-12527.html

Weitere Nachrichten

Kind

© Alvesgaspar / CC BY-SA 3.0

Misshandlung von Heimkindern Missbrauchskommission verlangt mehr Aufklärungswillen

Die Frankfurter Sozialpädagogikprofessorin Sabine Andresen fordert mehr Aufklärungswillen bei der Misshandlung von Heimkindern in den vergangenen ...

Aiman Mazyek - Zentralrat der Muslime 2015

© Christliches Medienmagazin pro / CC BY 2.0

Zentralrat der Muslime Mazyek nach eigenen Angaben auf „ISIS-Todesliste“

Der Vorsitzende des Zentralrats der Muslime, Aiman Mazyek, wird nach eigenen Angaben von der Terrororganisation "Islamischer Staat" gejagt - und eine ...

Wohnungsanzeigen

© über dts Nachrichtenagentur

Studie Ausländer werden bei Wohnungssuche benachteiligt

Menschen mit ausländischen Namen werden laut einer Studie bei der Wohnungssuche in Deutschland benachteiligt. Der Untersuchung des "Spiegels" und des ...

Weitere Schlagzeilen