Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

250 Millionen Euro für Modernisierung von IC-Wagen

© dapd

27.04.2012

Deutsche Bahn 250 Millionen Euro für Modernisierung von IC-Wagen

In 126 Fahrzeugen werden die Klimaanlagen ausgetauscht.

Nürnberg – Die Deutsche Bahn will bis Ende 2014 rund 770 ihrer Intercity-Wagen nach dem heutigen Design der ICE-Züge modernisieren. Damit soll der Fahrkomfort erheblich verbessert werden, erklärte die Bahn am Freitag anlässlich der Vorstellung von zwei Musterwagen in Nürnberg.

Im Zuge der Modernisierung in den Werken Neumünster, Kassel und Nürnberg sollen unter anderem Stuhlbezüge, Wandverkleidungen, Tische und Teppiche ausgetauscht und Steckdosen eingebaut werden. Zudem werden die Bistrowagen neu ausgestattet und in 126 Fahrzeugen die Klimaanlagen ausgetauscht. Mehr als 580 Waggons erhalten neue Einstiegstüren. Die Investitionen werden auf rund 250 Millionen Euro beziffert.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+ Xing

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/250-millionen-euro-fuer-modernisierung-von-ic-wagen-52911.html

Weitere Nachrichten

Frankfurt IG Metall

© Epizentrum / CC BY 3.0

IG Metall NRW Arbeitsplätze bei Opel in Bochum nicht gefährdet

Die IG Metall in NRW bereitet sich auf den Verkauf von Opel an den französischen Automobilkonzern PSA vor. "Wir müssen intern bewerten, ob der Deal mit PSA ...

Donald Trump 2015

© Gage Skidmore / CC BY-SA 3.0

Arbeitgeberpräsident Arndt Kirchhoff Wir machen keine Pfötchen vor Trump

Der Arbeitgeberfunktionär und Unternehmer Arndt Kirchhoff, sieht "ein bisschen verwirrt" aber gelassen auf das Verhalten des neuen US-Präsidenten. "Die ...

Kaiser’s Tengelmann AG

Kaiser’s Tengelmann AG © Okfm / CC BY-SA 3.0

Verbraucher Kartellamt erwartet nach Tengelmann-Verkauf steigende Preise

Der Präsident des Bundeskartellamtes, Andreas Mundt, erwartet steigende Preise, nachdem Edeka nun Kaiser's Tengelmann übernimmt. "Die vier Handelsketten ...

Weitere Schlagzeilen