Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

250.000 neue Arbeitsplätze in diesem Jahr

© dapd

17.02.2012

DIHK-Jobprognose 250.000 neue Arbeitsplätze in diesem Jahr

Die meisten neuen Stellen werden im Sektor der Persönlichen Dienstleister entstehen.

Berlin – Die deutsche Wirtschaft will nach der jüngsten Jobprognose des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK) in diesem Jahr rund 250.000 neue Arbeitsplätze schaffen. Die meisten neuen Stellen, insgesamt 80.000, werden nach einem Bericht von “Bild.de” im Sektor der Persönlichen Dienstleister entstehen, also unter anderem bei Gesundheits- und Sozialdiensten, im Gastgewerbe, in der Tourismusbranche und in der Freizeitwirtschaft.

Wissensintensive Dienstleister, darunter die IT-Branche, Versicherungen, Werbung/Marktforschung, Unternehmensberatungen und Wirtschaftsprüfer wollen 50.000 Arbeitsplätze schaffen. In der Metall- und Elektroindustrie sowie im Fahrzeugbau werden 40.000 Stellen prognostiziert, gefolgt von der Zeitarbeitsbranche und sonstigen Dienstleistern, darunter die Sicherheitswirtschaft und die Telekommunikations-Branche, mit jeweils 20.000 Arbeitsplätzen. Im Handel werden 15.000 neue Arbeitsplätze erwartet.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+ Xing

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/250-000-neue-arbeitsplaetze-in-diesem-jahr-40490.html

Weitere Nachrichten

Bauarbeiter

© über dts Nachrichtenagentur

DGUV Immer mehr Todesfälle durch Berufskrankheiten

Die Zahl der Todesfälle durch Berufskrankheiten ist gestiegen. 2016 starben nach Angaben der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV) 2.451 ...

Computer-Nutzerin

© über dts Nachrichtenagentur

Umfrage Mehr sexuelle Belästigung bei „Start-ups“

Mitarbeiterinnen von sogenannten "Start-ups" werden angeblich mehr als doppelt so oft sexuell belästigt wie ihre Kolleginnen in etablierten Unternehmen. ...

Bundesagentur für Arbeit

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Rücklagen der BA werden sich bis 2021 mehr als verdoppeln

Dank guter Konjunktur und Rekordbeschäftigung nimmt die Bundesagentur für Arbeit (BA) immer mehr Geld ein: Wie das Nachrichtenmagazin "Focus" berichtet, ...

Weitere Schlagzeilen