Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

innerdeutsche Mauer, Niederkirchnerstraße in Berlin

© über dts Nachrichtenagentur

09.01.2014

25. Jahrestag des Mauerfalls Sachsen-Anhalt gedenkt mit Niedersachsen

Für die Landesregierung habe der Mauerfall eine hohe Relevanz.

Berlin – Sachsen-Anhalt wird die Gedenkveranstaltungen zum 25. Jahrestag des Mauerfalls gemeinsam mit Niedersachsen planen. Das kündigte Sachsen-Anhalts Ministerpräsident Reiner Haseloff (CDU) gegenüber der „Mitteldeutschen Zeitung“ (Donnerstagausgabe) an.

„Wir werden das Gedenken an den Mauerfall gemeinsam mit der niedersächsischen Landesregierung organisieren“, sagte er dem Blatt. „Näheres werden wir bei einer gemeinsamen Kabinettssitzung im März besprechen. Für die Landesregierung haben der Mauerfall und die Zeit davor eine hohe Relevanz.“

Über das angemessene Gedenken gibt es eine Debatte, seitdem Berlins Regierender Bürgermeister Klaus Wowereit (SPD) die Bundesregierung zum Handeln aufforderte, weil es sich nach seinen Worten um „ein nationales Ereignis“ handele.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/25-jahrestag-des-mauerfalls-sachsen-anhalt-gedenkt-mit-niedersachsen-68376.html

Weitere Nachrichten

Aiman Mazyek - Zentralrat der Muslime 2015

© Christliches Medienmagazin pro / CC BY 2.0

Zentralrat der Muslime Mazyek nach eigenen Angaben auf „ISIS-Todesliste“

Der Vorsitzende des Zentralrats der Muslime, Aiman Mazyek, wird nach eigenen Angaben von der Terrororganisation "Islamischer Staat" gejagt - und eine ...

Wohnungsanzeigen

© über dts Nachrichtenagentur

Studie Ausländer werden bei Wohnungssuche benachteiligt

Menschen mit ausländischen Namen werden laut einer Studie bei der Wohnungssuche in Deutschland benachteiligt. Der Untersuchung des "Spiegels" und des ...

Polizist

© über dts Nachrichtenagentur

Verhaltensökonom Risiko von Terroranschlägen wird überschätzt

Angesichts der Angst vieler Deutscher vor Terroranschlägen im Urlaub rät der Verhaltensökonom Horst Müller-Peters von der Technischen Hochschule Köln zu ...

Weitere Schlagzeilen