Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

24.11.2010

23-Jähriger mit 18 Messerstichen getötet

Bochum – In Bochum hat ein unter Drogeneinfluss stehender 22-jähriger Mann am Dienstagabend einen 23-jährigen Bekannten mit 18 Messerstichen getötet. Nach Angaben der örtlichen Polizei hatte der Täter sein Opfer in der Wohnung seiner Freundin plötzlich angegriffen. Der 23-Jährige verstarb noch am Tatort.

Die Polizei konnte den 22-Jährigen noch in der Nacht zum Mittwoch in Wanne-Eickel festnehmen. Der Mann befindet sich seitdem in Untersuchungshaft. Die Ermittlungen der Mordkommission dauern an.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/23-jaehriger-mit-18-messerstichen-getoetet-17366.html

Weitere Nachrichten

Polizei

© ank / newsburger.de

Neuer Eigentümer „Horror-Haus“ von Höxter ist verkauft

Das "Horror-Haus" von Höxter-Bosseborn hat einen neuen Eigentümer. Ein Handwerker aus der näheren Umgebung habe die Immobilie für einen vierstelligen Preis ...

Thomas Kutschaty SPD

© SPD-Landtagsfraktion NRW / gemeinfrei

NRW-Justizminister Toiletten-Putzen und Stadion-Verbote zur Ahndung von Straftaten

NRW-Justizminister Thomas Kutschaty (SPD) hat eine deutliche Ausweitung der Möglichkeiten zur Ahndung von Straftaten gefordert. "Ich würde mir wünschen, ...

Gina-Lisa Lohfink 2016

© 9EkieraM1 / CC BY-SA 3.0

Vergewaltigungsvorwürfe Gina-Lisa Lohfink darf auf niedrigere Strafe hoffen

TV-Model und RTL-"Dschungelcamp"-Bewohnerin Gina-Lisa Lohfink muss für ihre mutmaßlich falschen Vergewaltigungsvorwürfe gegen zwei Männer möglicherweise ...

Weitere Schlagzeilen