Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Rettungswagen

© dts Nachrichtenagentur

17.05.2012

Troisdorf 20 Verletzte durch bengalisches Feuer in Festzelt

Acht Personen befinden sich derzeit noch stationär im Krankenhaus.

Troisdorf – Im nordrhein-westfälischen Troisdorf sind durch das Zünden eines bengalischen Feuers in einem Festzelt mehr als 20 Personen verletzt worden. Das teilte die örtliche Polizei mit.

Am frühen Donnerstagmorgen gegen 01:20 Uhr versammelten sich vier befreundete Vereine vor der Bühne, um gemeinsam dem Maikönigspaar zu gratulieren. Aus dieser Gruppe heraus wurde zunächst von einer Person ein bengalisches Feuer gezündet. Zwei weitere Bengalos und vermutliche eine Rauchbombe wurden anschließend von weiteren Personen aus der Gruppe heraus gezündet.

Acht Personen befinden sich derzeit noch stationär im Krankenhaus. Eine der Personen, die ein Bengalo entzündet hatte, konnte bereits ermittelt werden. Es handelt sich dabei um einen 22-jährigen Mann. Ihn erwartet nun ein Strafverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/20-verletzte-durch-bengalisches-feuer-in-festzelt-54288.html

Weitere Nachrichten

Peter Dabrock

© über dts Nachrichtenagentur

Ethikrat Vorsitzender für offensiven Umgang mit intelligenten Maschinen

Der Vorsitzende des Deutschen Ethikrats, Peter Dabrock, wirbt für einen offensiven Umgang mit intelligenten Maschinen: "Wir stehen an der Schwelle der ...

Wetter

© Stefan-Xp / CC BY-SA 3.0

Wetterdienst Warnung vor schweren Gewittern im Südwesten und Westen

Der Deutsche Wetterdienst hat vor schweren Gewittern im Südwesten und Westen Deutschlands gewarnt. Betroffen seien vor allem Rheinland-Pfalz, ...

Polizeiabsperrung

© über dts Nachrichtenagentur

Altenfeld Zwei Kleinkinder bei Familiendrama in Thüringen getötet

Im thüringischen Altenfeld im Ilm-Kreis sind am Donnerstag zwei Kleinkinder im Alter von ein und vier Jahren von ihrem Vater mit einem Messer getötet ...

Weitere Schlagzeilen