Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

05.05.2010

20 Tote bei Busunfall in Südafrika

Pretoria – In Südafrika sind bei einem Busunfall 20 Menschen ums Leben gekommen. Nach Angaben südafrikanischer Behörden seien darüber hinaus mehr als 15 Menschen schwer verletzt und mit Rettungswagen und Helikoptern in umliegende Krankenhäuser eingeliefert worden. Der Bus habe sich auf einer Autobahn in der Nähe der Stadt De Doorns, in der Provinz Westkap, überschlagen. Über die Unfallursache gibt es zum Zeitpunkt noch keine genauen Angaben, die Behörden haben aber die Vermutung geäußert, dass der Fahrer die Kontrolle über den Bus verloren haben könnte. De Doorns liegt im Hex-River-Tal an der N1-Autobahn, die Kapstadt und Johannesburg verbindet.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/20-tote-bei-busunfall-in-suedafrika-10234.html

Weitere Nachrichten

Anton Toni Hofreiter Grüne 2016

© Harald Bischoff / CC BY-SA 3.0

Antrag Grüne wollen Rasern das Auto wegnehmen

Die Grünen-Bundestagsfraktion hat deutlich schärfere Strafen gegen rücksichtslose Raser gefordert und dazu einen Antrag an den Bundestag vorgelegt. ...

US-Fan auf der Berliner Fanmeile

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht US-Absage könnte Klimaschutzabkommen voranbringen

Der Ausstieg der USA aus dem Klimaschutzabkommen könnte selbiges auch voranbringen. "Von einem australischen Insider hörte ich die Aussage, dass es den ...

Friedhof

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Hinterbliebenengeld könnte für Versicherer teuer werden

Das neue Hinterbliebenengeld könnte für Versicherer teuer werden. Die Bundesregierung rechnet mit 24.000 Haftungsfällen pro Jahr, davon die Hälfte im ...

Weitere Schlagzeilen