Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

08.09.2010

2. Spieltag der EM-Qualifikation mit wenig Überraschungen

Köln – Der 2. Spieltag der Qualifikation für die im Jahr 2012 in Polen und der Ukraine stattfindende Europameisterschaft hat wenig Überraschungen geboten. Deutschland konnte mit einem 6:1 gegen Aserbaidschan die Führung in der Gruppe A übernehmen. Der aussichtsreichste Konkurrent um den ersten Platz in der Gruppe, die Türkei, konnte ebenfalls einen Sieg verbuchen und gewann 3:2 gegen Belgien. Portugal musste sich in der Gruppe H überraschend Norwegen mit 0:1 geschlagen geben, auch weil Superstar Cristiano Ronaldo nicht spielen konnte.

In der Gruppe G konnte England einen 3:1-Sieg gegen die Schweiz verbuchen. Stürmer Wayne Rooney konnte dabei seine über ein Jahr andauernde Durststrecke beenden und schoss England bereits früh in Führung. In der Gruppe D siegte Frankreich mit 2:0 gegen Bosnien-Herzegowina, während Italien in der Gruppe C keine Mühe mit den Färöer-Inseln hatte und 5:0 gewann.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/2-spieltag-der-em-qualifikation-mit-wenig-ueberraschungen-14569.html

Weitere Nachrichten

Fußball liegt vor Freistoßspray

© über dts Nachrichtenagentur

Fußball Deutschland und Dänemark trennen sich 1:1

Die deutsche Nationalelf und die Auswahl aus Dänemark haben sich im Freundschaftsspiel am Dienstagabend mit 1:1 unentschieden getrennt. Die Partie begann ...

Fußbälle

© über dts Nachrichtenagentur

Bundesliga DFL-Chef will Vermarktung im Ausland vorantreiben

DFL-Chef Christian Seifert will die Vermarktung des deutschen Bundesligafußballs im Ausland weiter vorantreiben und sieht auf dem internationalen Markt ...

Fans von Borussia Dortmund

© über dts Nachrichtenagentur

1. Bundesliga Peter Bosz als neuer BVB-Cheftrainer verpflichtet

Der Niederländer Peter Bosz wird neuer Cheftrainer des Fußball-Bundesligisten Borussia Dortmund. Er erhält einen Zwei-Jahres-Vertrag bis zum 30. Juni 2019, ...

Weitere Schlagzeilen