Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

18.03.2011

2. Bundesliga: Tabellenführer Hertha mit 1:1 gegen Ingolstadt

Ingolstadt – Der Tabellenführer Hertha BSC hat den FC Ingolstadt 04 im Eröffnungsspiel des 27. Spieltags der 2. Bundesliga am Freitag 1:0 geschlagen. Die Berliner bestimmten zunächst die Partie im Ingolstädter Audi-Sportpark. Nach einigen Minuten fanden auch die Hausherren ins Spiel, vergaben aber kurz vor dem Halbzeitpfiff einen Foulelfmeter und damit die Chance auf die 1:0-Führung gegen den Ligaprimus. In der zweiten Hälfte spielten beide Teams weiter intensiv nach vorne. In der 70. Minute schoss Lasogga die Hauptstädter nach einer Vorlage von Schulz schließlich in Führung. Die Gastgeber zogen kurz vor Abpfiff nach. Matip bugsierte die Kugel in der 86. Minute ins Tor holte so den 1:1-Endstand.

In den weiteren Spielen schlug der 1860 München den Karlsruher SC 5:1, der MSV Duisburg siegte gegen Fortuna Düsseldorf mit 1:0. Am Samstag empfängt der FC Augsburg Rot-Weiß Oberhausen und der VfL Osnabrück Alemannia Aachen.

Am Sonntag spielt der SC Paderborn gegen den FSV Frankfurt, Union Berlin gegen Arminia Bielefeld und Erzgebirge Aue gegen Greuther Fürth. Das letzte Match des Spieltags bestreiten am Montag der VfL Bochum und Energie Cottbus.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/2-bundesliga-tabellenfuehrer-hertha-mit-11-gegen-ingolstadt-20576.html

Weitere Nachrichten

Timo Werner beim Confed Cup 2017

© Pressefoto Ulmer/Markus Ulmer, über dts Nachrichtenagentur

Confed-Cup Deutschland im Halbfinale gegen Mexiko

Deutschland hat beim Confed Cup das dritte und letzte Spiel in Vorrundengruppe B mit 3:1 gegen Kamerun gewonnen und zieht ins Halbfinale ein. Dort wartet ...

Joshua Kimmich FC Bayern

© über dts Nachrichtenagentur

1. Bundesliga Kimmich würde gerne öfter bei den Bayern spielen

Fußball-Nationalspieler Joshua Kimmich würde gerne öfter beim FC Bayern München spielen. "Die Einsatzzeiten waren für mich natürlich unbefriedigend", sagte ...

Zuschauer bei Confed Cup 2017

© Pressefoto Ulmer/Markus Ulmer, über dts Nachrichtenagentur

Confed-Cup Russland in Vorrunde ausgeschieden

Russland ist beim Confed Cup im eigenen Land in der Vorrunde ausgeschieden. Die Gastgeber unterlagen in Kasan dem Team aus Mexiko mit 1:2. Nachdem die ...

Weitere Schlagzeilen