Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

Fans des SC Freiburg

© über dts Nachrichtenagentur

27.09.2015

2. Bundesliga SC Freiburg schlägt FSV Frankfurt 2:0

Freiburg nun Tabellenführer.

Freiburg – Der SC Freiburg hat den FSV Frankfurt mit 2:0 geschlagen und steht nach dem Sieg auf Platz eins der Zweitliga-Tabelle.

Die Breisgauer begannen dominant und erspielten sich gute Chancen gegen die Gäste aus Frankfurt. Kurz vor dem Pausentee verwandelt Philipp eine der Möglichkeiten des SC: Nach gutem Zusammenspiel der Freiburger fasst sich der Offensivspieler ein Herz, zieht aus gut 20 Metern ab und befördert den Ball ins linke Eck.

Kurz nach dem Seitenwechsel dann das 2:0 für das Team von Trainer Christian Streich: Abrashi knallt das Leder aus gut 25 Metern zum späteren Endstand in den FSV-Kasten.

In den weiteren Partien des Tages trennten sich 1860 München und RB Leipzig mit 2:2 voneinander, während der 1. FC Heidenheim nach einem Gegentreffer in der Nachspielzeit nicht über ein 1:1 gegen den Karlsruher SC hinaus kam.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/2-bundesliga-sc-freiburg-schlaegt-fsv-frankfurt-20-88947.html

Weitere Nachrichten

Starbucks

© über dts Nachrichtenagentur

Ecclestone „Formel 1 wird geführt wie Filiale von Starbucks“

Der ehemalige Formel-1-Chef Bernie Ecclestone hat harsche Kritik an den Geschäftsgebaren seiner Nachfolger vom US-Medienkonzern Liberty Media geübt. "Die ...

Sebastian Vettel Ferrari 2015

© Alberto-g-rovi / CC BY-SA 4.0

Formel 1 Räikkönen holt sich Pole in Monaco

Ferrari-Pilot Kimi Räikkönen hat sich im Qualifying zum Großen Preis von Monaco für das Rennen am Sonntag die Pole-Position gesichert. Zweiter wurde sein ...

Fußbälle

© über dts Nachrichtenagentur

1. Bundesliga Schiedsrichterin Steinhaus hat keine Angst vor Fehlentscheidungen

Bibiana Steinhaus, ab kommender Saison erste Schiedsrichterin in der ersten Fußball-Bundesliga, hat keine Angst, ihre Reputation durch Fehlentscheidungen ...

Weitere Schlagzeilen