Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

RB Leipzig – 1. FC Kaiserslautern am 03.11.2014

© über dts Nachrichtenagentur

03.11.2014

2. Bundesliga RB Leipzig und Kaiserslautern trennen sich 0:0

RB Leipzig steht nach dem Remis weiterhin auf Platz drei in der Tabelle.

Leipzig – RB Leipzig und der 1. FC Kaiserslautern haben sich zum Abschluss des zwölften Spieltags in der 2. Fußball-Bundesliga mit 0:0 voneinander getrennt.

Leipzig begann druckvoll und setzte die Gäste aus Rheinland-Pfalz in den ersten zehn Minuten unter Druck, ehe die „Roten Teufel“ besser dagegen hielten und ihrerseits in der Offensive Akzente setzten. Nach einer guten halben Stunde dann die große Chance zur Führung für den FCK: Younes schlägt einen Eckball in den Strafraum der Gastgeber, wo sich Orban am höchsten schraubt, den Ball mit dem Kopf aber an den Querbalken setzt. Mit 0:0 ging es in die Kabinen.

Nach dem Seitenwechsel hatten die Hausherren aus Leipzig zwar mehr vom Spiel, waren vor den 25.637 Zuschauern aber nicht wirklich zwingend, während sich Kaiserslautern oft auf lange Bälle verlegte, mit denen die Defensive von RB überwunden werden sollte.

In der 78. Minute tankt sich Boyd durch die Abwehrreihe der Gäste und spielt auf Poulsen, der den Ball aus etwa einem Meter nicht ins Tor von Kaiserslautern bugsieren kann und stattdessen an Rechtsverteidiger Schulze scheitert, der das Leder von der Linie kratzt. Leipzig drückte in der Schlussphase auf einen Treffer, konnte die Defensive und FCK-Schlussmann Sippel aber nicht überwinden, wodurch es schlussendlich beim 0:0 blieb.

RB Leipzig steht nach dem Remis weiterhin auf Platz drei in der Tabelle und hat nach zwölf Spielen 20 Punkte auf dem Konto, während Kaiserslautern punktgleich auf Platz fünf steht.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/2-bundesliga-rb-leipzig-und-kaiserslautern-trennen-sich-00-74585.html

Weitere Nachrichten

Fußbälle

© über dts Nachrichtenagentur

2. Bundesliga Janßen löst Lienen als Cheftrainer beim FC St. Pauli ab

Olaf Janßen löst Ewald Lienen als Cheftrainer des Zweitligisten FC St. Pauli ab. "Lienen ist ab sofort Technischer Direktor bei den Braun-Weißen", teilte ...

Bus von Borussia Dortmund

© über dts Nachrichtenagentur

Anschlag auf BVB-Bus Schmelzer leidet noch immer unter Nachwirkungen

Borussia Dortmunds Kapitän Marcel Schmelzer leidet noch immer unter den Nachwirkungen des Bombenanschlags auf den Mannschaftsbus. "Ich kann immer noch ...

Martin Schmidt

© über dts Nachrichtenagentur

Fußball Mainz 05 trennt sich von Trainer Martin Schmidt

Der 1. FSV Mainz 05 hat sich von Trainer Martin Schmidt getrennt. Das teilte der Verein am Montag mit. Das vorzeitige Ende der Zusammenarbeit betreffe auch ...

Weitere Schlagzeilen